Stadt Gießen

Karambolage mit drei Autos an der Automeile

Gleich mehrere Autos waren am Donnerstag an einem Unfall auf der B 457 im Bereich der Automeile in Gießen beteiligt. Offenbar war ein 19-jähriger Fahrer, der in Richtung Gießen auf der Licher Straße unterwegs war, am Steuer eingeschlafen. Der junge Mann aus Schotten kam auf Höhe der Europastraße nach links von seiner Fahrbahn ab und prallte frontal gegen den Wagen einer entgegenkommenden 39-Jährigen aus Wetzlar. Sie wartete dort auf dem Abbiegestreifen, da die Ampel auf Rot stand. Das Auto der Wetzlarerin wurde auf einen dahinter wartenden Pkw geschoben. Bei dem Unfall wurden der 19-Jährige sowie die 39-Jährige verletzt und mussten in eine Klinik gebracht werden. Der Schaden liegt bei mehreren 10 000 Euro. Hinweise an die Polizei unter Tel. 0641/7006-3555.
17. November 2019, 17:43 Uhr
Redaktion

Gleich mehrere Autos waren am Donnerstag an einem Unfall auf der B 457 im Bereich der Automeile in Gießen beteiligt. Offenbar war ein 19-jähriger Fahrer, der in Richtung Gießen auf der Licher Straße unterwegs war, am Steuer eingeschlafen. Der junge Mann aus Schotten kam auf Höhe der Europastraße nach links von seiner Fahrbahn ab und prallte frontal gegen den Wagen einer entgegenkommenden 39-Jährigen aus Wetzlar. Sie wartete dort auf dem Abbiegestreifen, da die Ampel auf Rot stand. Das Auto der Wetzlarerin wurde auf einen dahinter wartenden Pkw geschoben. Bei dem Unfall wurden der 19-Jährige sowie die 39-Jährige verletzt und mussten in eine Klinik gebracht werden. Der Schaden liegt bei mehreren 10 000 Euro. Hinweise an die Polizei unter Tel. 0641/7006-3555.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/stadtgiessen/Stadt-Giessen-Karambolage-mit-drei-Autos-an-der-Automeile;art71,645426

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung