11. Juni 2019, 21:51 Uhr

Katja Becker im Rennen um DFG-Präsidentschaft

11. Juni 2019, 21:51 Uhr
Katja Becker

Schon als erste weibliche Vizepräsidentin der Justus-Liebig-Universität war Katja Becker eine Pionierin. Bald könnte die Biochemikerin und Medizinerin die erste Frau an der Spitze der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) werden.

Eine Findungskommission habe die 54-Jährige als eine von drei Kandidaten - zwei davon sind Frauen - für das Präsidentenamt vorgeschlagen. Das erklärte JLU-Präsident Joybrato Mukherjee im Senat.

Becker ist seit 2000 Professorin für Biochemie und Molekularbiologie an der JLU. Von 2009 bis 2012 war sie als Uni-Vizepräsidentin zuständig für Forschung und Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses.

Seit 2014 ist die Naturwissenschaftlerin Vizepräsidentin der DFG, der zentralen Forschungsförderungsorganisation in Deutschland. Das ist ein Ehrenamt, die DFG-Präsidentschaft dagegen ein Hauptberuf.

Die Jahresversammlung der DFG wählt am 3. Juli in Rostock den Nachfolger des scheidenden Peter Strohschneider. Die Amtszeit beginnt am 1. Januar 2020 und dauert vier Jahre. (Foto: pm)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Biochemikerinnen und Biochemiker
  • Deutsche Forschungsgemeinschaft
  • Gießen
  • Justus-Liebig-Universität Gießen
  • Prof. Dr. Joybrato Mukherjee
  • Gießen
  • Karen Werner
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 8 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.