06. Dezember 2018, 22:10 Uhr

Kulturtermine

06. Dezember 2018, 22:10 Uhr

Liebigschüler musizieren – Die Liebigschule lädt zu vorweihnachtlichen Veranstaltungen ein. An diesem Freitag, 7. Dezember, um 19.30 Uhr findet in der Aula ein Musikabend statt, in dem die fachpraktischen Musikvorträge des Leistungskurses Musik der Q3 (Abiturjahrgang) zu hören sein werden. Schüler musizieren solistisch oder im Ensemble die dafür vorbereiteten Prüfungsstücke. Am Freitag, 14. Dezember, um 19.30 Uhr lädt die Musikabteilung der Schule zum traditionellen Weihnachtskonzert in die Bonifatiuskirche, Liebigsstraße 28, ein. Es wirken mit die Chöre der Klassen 5, 6, 7 und 8 sowie der Gitarrenspielkreis, das Kammerorchester und das Blechbläserensemble. Solistisch sind beteiligt Hannah Hamborg an der Blockflöte und Josua Velten an der großen Orgel. Der Eintritt beträgt für Erwachsene 5 Euro, Schüler sind frei. Eintrittskarten gibt es täglich um 13 Uhr in der Cafeteria der Schule sowie an der Abendkasse.

»Freitag.Vier« – Wenn die kleinen Stadtbibliotheksbesucher ihre Nikolausstiefel ausgepackt haben, ist bei Lotte schon fast Weihnachten. Und das will sie mit den Kindern mit liebevollen Geschichten, lustigen Tricks und Zauberei feiern. Die Veranstaltung ist für vier- bis achtjährige Kinder geeignet und findet am 7. Dezember um 16 Uhr in der Stadtbibliothek statt. Der Eintritt ist wie immer frei.

Orgelschüler spielen Bach – Im Rahmen der Orgelsoiree in St. Bonifatius spielen am Samstag, 8. Dezember, um 19.45 Uhr Orgelschüler der D- und C-Ausbildung im Bistum Mainz Werke von Théodore Dubois und Johann Sebastian Bach. Im Advent findet die Soiree-Reihe wöchentlich statt. Das Konzert dauert etwa 25 Minuten, der Eintritt ist frei. Um eine Spende für die Finanzierung der neuen Eule-Orgel wird gebeten.

Nidia Ortiz Quintett bei Vitos – Das »Nidia Ortiz Quintett« tritt am Samstag, 8. Dezember, um 20 Uhr in der Kapelle der Vitos-Klinik auf. Das Quintett ist eine kreative Latin-Jazz-Band, die 2016 von Peter Herrmann (Bass) und Gerd Stein (Gitarre), Joe Bónica (Drums) und Daniel Schulz (Piano/Keys) und Nidia Ortiz (Vocals) gegründet wurde. Der Eintritt ist frei.

Wieder zwei Ostschul-Konzerte – Die Gesamtschule Gießen-Ost lädt zu zwei Winterkonzerten ein: Am Dienstag, 11. Dezember, findet um 18 Uhr das Chorkonzert in der Pankratiuskapelle statt. Die Chorklassen 5c und 6c, deren Schüler im Musikunterricht und in Zusammenarbeit mit der kommunalen Musikschule auch Stimmbildungsunterricht erhalten, präsentieren Lieder passend zur Jahreszeit und zum Advent. Weiterhin treten der Unterstufenchor, unter Beteiligung der Chorklasse des Jahrgangs 7, sowie der Oberstufenchor auf. Ergänzt wird das Programm vom Kammerensemble der Schule. Am Mittwoch, 19. Dezember, findet ein weiteres Winterkonzert um 18 Uhr in der Aula der Ostschule statt. Beim Auftritt der Bläserklassen 5b und 6b wird man hören, was durch die Unterstützung der Instrumentallehrkräfte der Musikschule in Zusammenarbeit mit den Musikkollegen der Gesamtschule seit Beginn des Schuljahres erarbeitet werden konnte. Außerdem treten die Junior-Band, das Jazz-Orchestra sowie die Gitarrenensembles auf.

Schwamm drüber? – Am Freitag, 14. Dezember, (20 Uhr) gastiert Kabarettistin Anny Hartmann mit ihrem besonderen Jahresrückblick »Schwamm drüber? – Das (ALLER)Letzte zum Schluss!« im Hermann-Levi-Saal. Die Veranstaltung wird von der »Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft« organisiert. Tickets gibt es für 20 Euro bei der Ricker’schen Buchhandlung.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Blockflöte
  • Gesamtschule Gießen-Ost
  • Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft
  • Gießen
  • Johann Sebastian Bach
  • Musizieren
  • Peter Herrmann
  • Sebastian Bach
  • Théodore Dubois
  • Vorweihnachtszeit
  • Weihnachtskonzerte
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.