18. Dezember 2018, 22:08 Uhr

Lions Club ehrt Sieger im Plakatwettbewerb

18. Dezember 2018, 22:08 Uhr

80 Siebtklässler der Brüder-Grimm-Schule in Kleinlinden hatten sich am Plakatwettbewerb »Die Zukunft des Friedens« des Lions Clubs Wilhelm Conrad Röntgen beteiligt. Nachdem eine Jury die Preisträger nach den Kriterien Originalität, künstlerische Darbietung und Interpretation des Themas ausgewählt hatte, wurden jetzt die Sieger gekürt. Den ersten Preis erhielt Anne Peschka, den zweiten Alessia Rizzo und der dritte Preis ging an Kaja Rohmig. Den Sonderpreis erhielt Valerie Diaz Lopez. Dr. Verena Rock (Past Präsidentin Lions), Dr. Peter Rothkegel (District Vorsteher Lions) und Regina Risken (Lions) übergaben die Preise, Kinogutscheine und Urkunde. Betreuende Lehrer waren Martina Lennartz und Alice Tonigold. Anne Peschka gewann zusätzlich den Lions-District-Preis und qualifiziert sich damit für die Ausscheidung auf Bundesebene. Der Wettbewerb wurde ins Leben gerufen, um Kindern die Gelegenheit zu geben, ihre Gefühle zum Thema Frieden kreativ auszudrücken. (Foto: Schepp)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Gießen
  • Lions Club
  • Wilhelm Conrad
  • Wilhelm Conrad Röntgen
  • Gießen
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos