25. September 2019, 22:26 Uhr

Mehr als ein Bandporträt

25. September 2019, 22:26 Uhr
Annika Weertz porträtiert die Mitglieder der dänischen Band Pacific Swell auf Tour im Baskenland. (Foto: pm)

Die junge Gießener Fotografin und Künstlerin Annika Weertz, die in Gießen Geschichte und Fachjournalistik studiert hat, eröffnet am Freitag, 11. Oktober, um 19 Uhr ihre Einzelausstellung im Prototyp, der zwischengenutzten ehemaligen Kirche in der Georg-Philipp-Gail-Straße 5.

In der Reihe »Kiss me I’m golden« zeigt Weertz mehr als 100 analoge Fotografien und Bewegtbildmaterial auf Super 8. Für das Projekt war sie im Sommer dieses Jahres mit der dänischen Garage Rockband Pacific Swell im Baskenland unterwegs.

In der Serie geht es um die Frage, welche emotionalen Verbindungen und Individuen eine Band konstituieren. Die Fotografin sucht im gesamten Ausstellungsmaterial etwas, das über ein authentisches Bandporträt hinausgeht. Es ist eine unvermittelte Wahrnehmung von Verbindungen. Wie drückt sich die soziale Atmosphäre aus, wenn die Bandmitglieder für sich sind, wie stehen sie zueinander und wie wird ihre Verbindung zur Fotografin spürbar? Über etliche Aufnahmen legt Weertz ein Mosaik dieses Beziehungsgeflechts an. Es ist ein Versuch, der auch ihren eigenen Blick offenlegt, indem die Künstlerin mit ihrer Persönlichkeit und als wahrnehmbare Person in die Dokumentation eingeht. Wie der ohne Überarbeitung auskommende Gonzo-Journalismus kommt sie so einer Wahrheit näher, die jenseits einer objektiven Dokumentation liegt. Weertz’ fotografischer Blick hat kein Interesse daran, das schon existierende öffentliche Bild der Band zu pflegen. Sie zeigt vielmehr die Musiker mit ihren Neurosen, kleinen Ticks, banalen Alltäglichkeiten, unachtsamen Blicken und Gesten jenseits der Bühnenperformance.

Es wurde ausschließlich mit analogem Bildmaterial gearbeitet. Polaroidaufnahmen korrespondieren mit Fotografien im Kleinbildformat und Bewegtbildern auf Super 8.

Das Projekt wurde gefördert vom Kulturamt Gießen und Polaroid Originals. Die Ausstellung ist vom 12. bis einschließlich 26. Oktober geöffnet (Montag bis Freitag von 16 bis 19 Uhr, Samstag und Sonntag von 15 bis 18.30 Uhr sowie nach Vereinbarung unter hello@annikaweertz.com).

Schlagworte in diesem Artikel

  • Einzelausstellungen
  • Fotografien
  • Fotografinnen und Fotografen
  • Gießen
  • Polaroid
  • Gießen
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos