Stadt Gießen

Nach Unfall mit lautem Knall flüchtet Verursacher

Gehört, aber nicht deutlich gesehen haben mehrere Zeugen einen Unfall in der Nacht zum Samstag in der Grünberger Straße. Bei der Polizei meldeten sich einige Bürger, die gegen 23.45 Uhr einen lauten Knall in Höhe des Anwesens mit der Hausnummer 105 wahrgenommen hatten. Danach sei ein Kleinwagen mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Innenstadt gefahren.
11. August 2019, 19:32 Uhr
Redaktion

Gehört, aber nicht deutlich gesehen haben mehrere Zeugen einen Unfall in der Nacht zum Samstag in der Grünberger Straße. Bei der Polizei meldeten sich einige Bürger, die gegen 23.45 Uhr einen lauten Knall in Höhe des Anwesens mit der Hausnummer 105 wahrgenommen hatten. Danach sei ein Kleinwagen mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Innenstadt gefahren.

Wie sich herausstellte, hatte der oder die Unfallflüchtige einen ordnungsgemäß geparkten weißen Kia Ceed am Fahrzeugheck gerammt. Die Sachschadenshöhe an dem beschädigten Pkw wird auf 1000 Euro geschätzt.

Unfallzeugen sollten sich melden bei der Polizeistation Gießen-Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/stadtgiessen/Stadt-Giessen-Nach-Unfall-mit-lautem-Knall-fluechtet-Verursacher;art71,617829

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung