11. März 2019, 10:55 Uhr

Sexueller Übergriff

Nach Vergewaltigung an Fasching: 20-Jähriger in Gießen festgenommen

Die Polizei hat einen Tatverdächtigen nach dem sexuellen Übergriff in der Nacht zum Rosenmontag in Gießen festgenommen. Im Bereich der Ringallee soll er eine 21-Jährige vergewaltigt haben.
11. März 2019, 10:55 Uhr

Nach einem sexuellen Übergriff auf eine 21-Jährige in der Nacht zum Rosenmontag in Gießen hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Der 20-Jährige soll die Frau nach einer Faschingsfeier vergewaltigt haben und wurde von einem Zeugen erkannt. Er wurde in die Justizvollzugsanstalt gebracht, wie die Polizei am Freitagnachmittag mitteilte.

Zu der mutmaßlichen Vergewaltigung war es am frühen Montagmorgen im Bereich der Ringallee gekommen. Eine 21-Jährige hatte eine Faschingsveranstaltung in Gießen besucht und sich gegen 0.40 Uhr auf den Nachhauseweg gemacht. Offenbar folgte ihr bereits in der Walltorstraße die gesuchte unbekannte Person. Der Mann lief ihr offenbar bis in die Südanlage hinterher. Im Bereich einer Grünanlage, die sich zwischen der Strandbar und dem Schwanenteich befindet, soll der etwa 25 Jahre alte Mann ihr dann das Handy weggenommen und sie belästigt haben. Dort soll es auch zu einem sexuellen Übergriff gekommen sein. Nach der Tat verständigte eine Zeugin, welche die 21-Jährige im Wiesecker Weg antraf, gegen 2.25 Uhr die Polizei. 

Die Fahndung der Polizei war zunächst ohne Erfolg verlaufen. Die Beamten suchten insbesondere nach einem Zeugen, der vor dem Übergriff offenbar mit dem Tatverdächtigen und dem Opfer gesprochen hatte. Sie gaben eine Beschreibung des Täters heraus, der den Angaben zufolge einen auffällig hellen beziehungsweise weißen Pulli getragen haben. Am Donnerstagabend gegen 19.00 Uhr erkannte dieser Zeuge den Mann in einer Sportsbar in der Gießener Innenstadt wieder und informierte die Ermittler. Die Ordnungshüter nahmen den 20-Jährigen fest.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Gießen wurde der Tatverdächtige dem Haftrichter vorgeführt, welcher einen Haftbefehl gegen den 20-Jährigen erließ. Der junge Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Gießen
  • Polizei
  • Rosenmontag
  • Sexuelle Belästigung
  • Verdächtige
  • Gießen
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.