22. Mai 2019, 22:12 Uhr

Neues Buch zu »River Tales 2017-2018«

22. Mai 2019, 22:12 Uhr
Das Buch »River Tales 2017-2018« wird voraussichtlich im August dieses Jahres ausgeliefert. (Foto: pm)

Ab sofort können Bestellungen für das neueste Buch des heimischen Street-Art-Künstlertrios 3Steps aufgegeben werden. Der Band »River Tales 2017-2018« wird in einer Auflage von 150 Stück voraussichtlich im August versendet. Er kostet 30 Euro zuzüglich Versandkosten und kann über den 3Steps-Store online geordert werden (www.3stepsstore.com).

Der Band dokumentiert auf 180 Seiten alle River-Tales-Künstler aus den Jahren 2017 und 2018. In diesen beiden Jahren gestalteten 16 Street-Art-Künstler aus Europa, Nord- und Südamerika Fassaden und Wände in Gießen. Die Strömung des Lebens durch Kunst oder mit anderen Worten »Der Fluss des Lebens« wurde dabei von den Künstlern unterschiedlich interpretiert: Von bunt bis schwarz-weiß, von abstrakt bis gegenständlich, von klein bis groß, von Traumwelten zu realen Darstellungen. Zahlreiche internationale Größen der Szene haben sich in Gießens Straßen verewigt. So hat der Franzose C215, der für seine Schablonengraffitis bekannt ist, eine Wand in der Kinogasse gestaltet oder der kolumbianische Street Artist Stinkfish die Fassade des Kinocenters aufgewertet. In der Ringallee hat im vergangenen Jahr das Kollektiv The London Police einen seiner legendären »LADS«-Charaktere hinterlassen. Mr. Woodland, der im echten Leben Daniel Westermeier heißt, hat in der Walltorstraße auf einer fünfstöckigen Fassade eine märchenhaft-düstere Figur gemalt, die zum Höhepunkt in der ansonsten eher tristen Häuserflucht geworden ist. Das Buch dokumentiert auch ihre Arbeiten und Werke. Außerdem gibt es eine aktuelle Street-Art-Karte zum Erkunden der zwischen 2012 und 2018 entstandenen Wandbilder in Gießen und einen Einblick hinter die Kulissen.

16 Künstler, 180 Seiten

Das »River Tales«-Festival findet seit 2012 in unregelmäßigen Abständen statt und will die Verbindung zwischen Flüssen und Städten stärken und ihre Bedeutung hervorheben, die Lebensqualität in der Stadt erhöhen und für das Element Wasser eintreten. Die Kunstwerke sind eine echte Bereicherung für die Stadt und den 3Steps ist es gelungen, auch Größen der Street Art nach Gießen zu bringen, die ansonsten in Großstädten rund um den Globus im Einsatz sind.

Mit »MaGic Tales« geht dieses Jahr das »River Tales«-Festival bereits in die fünfte Runde. Dieses Jahr starten die 3Steps gemeinsam mit Lahnkultur aus Marburg, der Interessensgemeinschaft Bildung für nachhaltige Entwicklung, mit dem Projekt. Bereits in der ersten Juniwoche sollen die ersten neuen Wandbilder in der Walltorstraße gemalt werden. Gemäß dem Wettbewerbsmotto »Unsere Mischung macht’s« verbinden die 3Steps Marburg mit Gießen im Bereich Kultur, Kunst und interkulturelle Projekte. Die Besucher sollen die jeweils spezielle »MaGie« in den Städten spüren und Unterschiede sowie Gemeinsamkeiten der Städte entdecken.

Bis in den Oktober hinein sind Veranstaltungen in Marburg und Gießen geplant: Street Art und großformatige Wandgestaltung mit internationalen und regionalen Künstlern in beiden Städten, Breakdance-Battle, Tanzveranstaltung und Workshops, Stadtführungen, Kinovorführungen im Cineplex und Kinopolis, Foto-Tour durch Gießen und Marburg, Street-Art-Workshop, eine Street-Art-Ausstellung sowie eine Lahn-Erlebnisführung mit Kanutour. »Wir freuen uns auf großartige internationale Street Artists, Breakdancer und vieles mehr in der Region Mittelhessen«, schreiben die 3Steps.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Gießen
  • Internet
  • Kunst- und Kulturfestivals
  • Streetart
  • Versandkosten
  • Gießen
  • Karola Schepp
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 5 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.