Stadt Gießen

OHG-Exkursion zur »Abenteuer Anden«-Schau

Der Oberhessische Geschichtsverein bietet in Kooperation mit dem Freundeskreis Museum im Spital Grünberg am 12. Januar 2019 eine Tagesfahrt per Bus nach Mannheim an. Ziel ist das Reiß-Engelhorn-Museum mit der Sonderausstellung »Abenteuer Anden und Amazonas. Wilhelm Reiß’ Südamerika-Expedition in historischen Fotografien«. Auch Nichtmitglieder sind eingeladen.
14. Dezember 2018, 21:41 Uhr
Redaktion

Der Oberhessische Geschichtsverein bietet in Kooperation mit dem Freundeskreis Museum im Spital Grünberg am 12. Januar 2019 eine Tagesfahrt per Bus nach Mannheim an. Ziel ist das Reiß-Engelhorn-Museum mit der Sonderausstellung »Abenteuer Anden und Amazonas. Wilhelm Reiß’ Südamerika-Expedition in historischen Fotografien«. Auch Nichtmitglieder sind eingeladen.

Die Ausstellung wurde vom Forum Internationale Photographie anlässlich des 150-jährigen Jubiläums von Reiß’ Forschungsreise durch Südamerika initiiert. Die historischen Aufnahmen von der acht Jahre währenden Expedition werden erstmals gezeigt. Die Auswahl zeigt große Städte, reizvolle Landschaften und spektakuläre Naturschauspiele Südamerikas sowie Porträtaufnahmen. Ergänzt werden die Fotografien durch ethnologische Objekte.

Für Mitglieder kostet die Tagesfahrt ca. 25 Euro, für Nichtmitglieder etwa 30 Euro; Jugendliche 10 Euro. Die Bezahlung erfolgt im Bus. Abfahrt ist am Samstag, 12. Januar, 9.30 Uhr, an der Gallushalle in Grünberg und 10 Uhr am Liebigmuseum in Gießen. Die Rückkunft ist gegen 18/18.30 Uhr geplant. Um zeitnahe Anmeldung wird gebeten unter der Nummer des Freundeskreis Museum im Spital (Tel. 0 64 01/2 19 31).

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/stadtgiessen/Stadt-Giessen-OHG-Exkursion-zur-Abenteuer-Anden-Schau;art71,529629

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung