06. Juli 2018, 20:41 Uhr

SPD freut sich über Zuwachs und langjährige Mitglieder

06. Juli 2018, 20:41 Uhr
Von links: Rainer Hofmann, Senta Berledt, Achim Schäfer, Horst Schneider, Jürgen Schroeter und Dagmar Schmidt. (Foto: pm)

Während der Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Wieseck im Juni wurde ein neues junges Mitglied in die Reihen der Genossen aufgenommen und einige Mitglieder für langjährige Parteizugehörigkeit geehrt. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Rainer Hofmann wurden die Ehrungen von der Bundestagsabgeordneten Dagmar Schmidt (Lahn-Dill) vorgenommen.

Sie dankte Mitgliedern für ihr Engagement über viele Jahre und begrüßte Senta Berledt als neues Mitglied und überreichte ihr das Parteibuch. Für 25 Jahre Parteizugehörigkeit wurden Silvia Laux, Rita Zimmermann und Achim Schäfer geehrt. Schon 40 Jahre lang halten Andreas Reuter und Reinhold Osswald der Partei die Treue. Horst Schneider und Jürgen Schroeter begleiten schon seit einem halben Jahrhundert den SPD-Ortsverein.

Im Anschluss an die Ehrungen berichtete Schmidt aus Berlin. Sie betreut in Berlin den Unterbezirk Gießen. Die SPD sei dabei, den Koalitionsvertrag abzuarbeiten, was Themen betrifft, die alle Bürger angehen. Dazu zählen Schaffung bezahlbaren Wohnraums, Kinderarmut und die Asylpolitik. Schmidt appellierte an die anwesenden Mitglieder, sich in der Partei aktiv einzubringen und dazu beizutragen, eine politische Struktur zu entwickeln.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Armut bei Kindern
  • Asylpolitik
  • Dagmar Schmidt
  • Gießen
  • Horst Schneider
  • Koalitionsvertrag
  • SPD
  • SPD Ortsverein Untersiemau
  • SPD-Ortsverbände
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
  • Wohnbereiche
  • Gießen-Wieseck
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 3 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.