11. Januar 2017, 19:02 Uhr

Taxis und Minicars profitieren von Streik und Schneefall

Gießen (srs). Während kein Stadtbus durch Gießen fährt, machen Betreiber von Taxis und Minicars derzeit ihr großes Geschäft. Vor allem in den Morgenstunden »ist die Hölle los«, berichtete am Mittwoch beispielsweise Oxana Krebs von Star Taxi.
11. Januar 2017, 19:02 Uhr
Gießen (srs). Während kein Stadtbus durch Gießen fährt, machen Betreiber von Taxis und Minicars derzeit ihr großes Geschäft. Vor allem in den Morgenstunden »ist die Hölle los«, berichtete am Mittwoch beispielsweise Oxana Krebs von Star Taxi.
»Das könnte ruhig so weitergehen«, sagt Klaus Krupp von Gießen-Car. Fällt Schnee und sind die Straßen glatt, steigt die Kundschaft in der Branche ohnehin. Durch den Streik sei die Zahl der Fahrgäste seit Montag nun um bis zu 50 Prozent gestiegen, erklärten Taxiunternehmer auf Nachfrage. Viele haben daher auch die Zahl ihrer Fahrer aufgestockt. »Wir haben fünf Leute von der Nacht- auf die Tagesschicht verlegt«, berichtete beispielsweise Themistoklis Sideris von Lahn City Car.
Stundenlang müssen Gießener derzeit auf ein Taxi warten. Unter anderem in Arztpraxen saßen Patienten in den vergangenen Tagen nach der Behandlung geradezu fest, weil die Taxi- und Minicar-Unternehmen schlicht überlastet waren. Bei vielen Zentralen landete man nur noch in der Warteschleife. Um rechtzeitig an den gewünschten Ort zu gelangen, empfehlen die Betreiber, am Abend vor der Fahrt zu reservieren.
Leser der Gießener Allgemeinen Zeitung berichteten, Minicars hätten seit Streikbeginn ihre Preise angehoben. Das habe man auch gehört, hieß es auf Nachfrage bei Minicar-Betreibern, um gleich darauhin zu betonen: »Aber nicht bei uns.« Bei Taxis sei dies ohnehin nicht möglich, erklärte Uwe Müller von Taxi-Blitz. »Abgerechnet wird ja über den Taxameter.«

Schlagworte in diesem Artikel

  • Hölle
  • Schneefälle
  • Streiks
  • Taxis (Service)
  • Uwe Müller
  • Stefan Schaal
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.