Stadt Gießen

Tinko-Kindertheater zeigt im Frühjahr acht Märchen

Das Tinko-Kindertheater startet in die neue Frühlingssaison. Das Vorstellungsprgramm von Januar bis Mai steht nun fest. Gespielt wird eine Auswahl von insgesamt acht Märchen, darunter die Bremer Stadtmusikanten, Aschenputtel, Hänsel und Gretel, das tapfere Schneiderlein, der gestiefelte Kater, Dornröschen, Ein Schaf fürs Leben und Hans im Glück. Die Stücke werden immer samstags und sonntags auf der Kleinen Bühne in der Bleichstraße 28 gezeigt. An diesem Wochenende 25./26. Januar steht »Das tapfere Schneiderlein« auf dem Programm. Einlass ist ab 15.30 Uhr. Den Spielplan finden Interessierte unter www.tinko-kindertheater.de.
23. Januar 2019, 22:11 Uhr
Redaktion

Das Tinko-Kindertheater startet in die neue Frühlingssaison. Das Vorstellungsprgramm von Januar bis Mai steht nun fest. Gespielt wird eine Auswahl von insgesamt acht Märchen, darunter die Bremer Stadtmusikanten, Aschenputtel, Hänsel und Gretel, das tapfere Schneiderlein, der gestiefelte Kater, Dornröschen, Ein Schaf fürs Leben und Hans im Glück. Die Stücke werden immer samstags und sonntags auf der Kleinen Bühne in der Bleichstraße 28 gezeigt. An diesem Wochenende 25./26. Januar steht »Das tapfere Schneiderlein« auf dem Programm. Einlass ist ab 15.30 Uhr. Den Spielplan finden Interessierte unter www.tinko-kindertheater.de.

Wer Lust hat, noch mehr Theater zu erleben, kann bei den Schauspielworkshops des Kindertheaters mitmachen. Mit viel Spaß werden dabei Sprache, Motorik und das Bewusstsein für den eigenen Körper gefördert. Informationen dazu gibt es bei Barbara Ibold unter Tel. 0 60 33/59 66.

Karten für die Märchenvorstellungen gibt es im Vorverkauf unter der Telefonnummer 06 41/97 28 84 80 oder per E-Mail an tickets@tinko-kindertheater.de. Karten kosten 7,50 Euro (Kinder) und 8,50 Euro (Erwachsene).

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/stadtgiessen/Stadt-Giessen-Tinko-Kindertheater-zeigt-im-Fruehjahr-acht-Maerchen;art71,543356

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung