21. August 2019, 21:47 Uhr

Uraufführung zum Auftakt der Spielzeit

21. August 2019, 21:47 Uhr

Die neue Spielzeit am Stadttheater beginnt mit einer Uraufführung in der taT-Studiobühne: Bettina Wilperts breit diskutierter Roman »Nichts, was uns passiert« wird erstmals für die Bühne adaptiert. Eine Kostprobe mit Regieteam und Ensemble ermöglicht allen Interessierten am Donnerstag, 22. August, 20 Uhr, Einblicke in die Produktion. Premiere ist am Donnerstag nächster Woche.

Sommer, Fußball-WM, die Stadt feiert! Mittendrin Anna und Jonas: eine Uni-Bekanntschaft, ein One-Night-Stand, keine große Liebe, kein großes Drama. Aber nach einer zweiten gemeinsamen Nacht ist alles anders. Es war einvernehmlicher Sex, sagt Jonas. Anna sagt, es war eine Vergewaltigung. Nicht nur Anna und Jonas selbst, sondern ihr gesamtes Umfeld muss Position beziehen. Freundschaften zerbrechen, und Jonas steht plötzlich ohne Job da...

Regisseurin Sandra Strunz, die erstmals am Stadttheater arbeitet, wird mit Produktionsdramaturgin Carola Schiefke über die Produktion und die gemeinsam erarbeitete Textfassung sprechen, der Musiker Karsten Süßmilch wird das Klangdesign der Produktion und Thomas Döll das von ihm entworfene Bühnen- und Kostümbild vorstellen. Einen lebendigen szenischen Eindruck des Theaterabends vermitteln die beiden Schauspieler Johanna Malecki und Stephan Hirschpointner. Der Eintritt zur Kostprobe in der Studiobühne ist frei.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Gießen
  • Theater
  • Theaterabende
  • taT-Studiobühne
  • Gießen
  • Christian Schneebeck
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.