08. Februar 2019, 22:12 Uhr

Vereine können Steuerbefreiung beantragen

08. Februar 2019, 22:12 Uhr

Wer sich für eine gute Sache in einem Verein engagiert, kann für den Verein eine Steuerbefreiung beantragen. Voraussetzung dafür ist, dass sich aus der Vereinssatzung ein steuerlich begünstigtes Ziel ergibt – zum Beispiel die Förderung des Umweltschutzes. »Der Verein ist dann von der Körperschafts- und Gewerbesteuer befreit und kann auch Spendenbescheinigungen ausstellen«, erläutert Isabel Klocke vom Bund der Steuerzahler. Die Steuerbefreiung ist demnach zum Beispiel auch für sogenannte foodsharing-Vereine möglich. Dort setzen sich Menschen gegen die Verschwendung von Lebensmitteln ein. Einen Leitfaden mit »Steuertipps für gemeinnützige Vereine« stellen viele Landesfinanzministerien kostenfrei zur Verfügung. Um Details abzuklären, können Initiatoren auch Kontakt mit dem Finanzamt aufnehmen und dort gegebenenfalls den Entwurf der Vereinssatzung zur Prüfung einreichen. Grundsätzlich dürfen gemeinnützige Vereine Spendenbescheinigungen ausstellen. Spender können den Betrag dann in ihrer Steuererklärung angeben und so ihre Steuerbelastung mindern. Bei foodsharing-Vereinen ist aber zu beachten: Bei überlassenen Lebensmitteln, die der Handel meist mit null Euro bewertet, fehlt ein Gegenwert. Der Verein darf dann keine Spendenquittung ausstellen. Bekommt er hingegen Geld oder Sachmittel gespendet, um sein Vereinsziel zu verwirklichen, darf er Bescheinigungen ausstellen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bund der Steuerzahler
  • Finanzämter
  • Förderung
  • Gemeinnützigkeit
  • Gewerbesteuern
  • Gießen
  • Handel und Vertrieb
  • Kostenfreiheit
  • Lebensmittel
  • Spenderinnen und Spender
  • Steuerbefreiung
  • Steuerbelastung
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.