Stadt Gießen

Versuchte Vergewaltigung: Mann nach sexuellem Übergriff in Gießener Innenstadt gesucht

Nach einem sexuellen Übergriff auf eine 21-Jährige sucht die Polizei nach dem Täter - mit einer recht genauen Beschreibung. Er soll sie in einem Hinterhof nahe der Frankfurter Straße überfallen haben.
15. März 2019, 17:45 Uhr
Redaktion

Die Polizei sucht nach einer versuchten Vergewaltigung in der Gießener Innenstadt nach einem Mann. Er soll die 21-Jährige in der Nacht zum Donnerstag in einem Hinterhof angegriffen haben. Das teilt die Polizei am Freitagmittag mit und lieferte eine Täterbeschreibung.

 

Versuchte Vergewaltigung in Gießen: Flucht in Richtung Elefantenklo

Die 21-Jährige verließ gegen 2 Uhr eine Lokalität in der Frankfurter Straße. In einem benachbarten Hof soll es zu dem sexuellen Übergriff gekommen sein. Der 30 bis 35 Jahre alte Mann soll versucht haben, sie zu vergewaltigen. Als Zeugen dazukamen, soll er von der Frau abgelassen und in Richtung Elefantenklo geflüchtet sein.

 

Versuchte Vergewaltigung in Gießen: Täterbeschreibung der Polizei

Der tatverdächtige Mann ist nach Angaben der Polizei etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß. Seine Figur ist muskulös, leicht pummelig und er hatte dünne Beine. Er trug einen Drei- bis Fünftagebart, hatte helle Haut und dunkle Haare mit Undercut. Er war mit einem T-Shirt der Marke "Under Armour", einer engen dunklen Jeans, Sportschuhen und einer dunklen gesteppten Jacke bekleidet, die vermutlich olivgrün oder braun war. 

Wem ist diese Person in der Frankfurter Straße aufgefallen? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Telefonnummer 0641/70062555.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/stadtgiessen/Stadt-Giessen-Versuchte-Vergewaltigung-Mann-nach-sexuellem-UEbergriff-in-Giessener-Innenstadt-gesucht;art71,565136

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung