25. April 2019, 22:19 Uhr

Was Neues auf dem Rost

25. April 2019, 22:19 Uhr
Erdnussmus im Dip und gehackte Erdnüsse geben Putenspießen den Kick.

Grillen mag jeder – bei schönem Wetter am liebsten täglich. Für kulinarische Abwechslung frisch vom Rost können leidenschaftliche Grillprofis dabei mühelos sorgen. Raffinierte Aromen, besondere Zutaten und eine kreative Zubereitung – darauf kommt es beim Grillen 2.0 an. Der Freizeitgrillmeister darf mit Gewürzen experimentieren und Zutaten wie etwa Erdnüsse verwenden. Denn die schmecken nicht nur als Snack zwischendurch, sondern auch als Zutat in leckeren und raffinierten Rezepten.

In der Erdnuss steckt viel mehr, als mancher vermuten würde – vor allem an wertvollen Nährstoffen, Vitaminen und Mineralien. So enthalten 100 Gramm Erdnüsse 216 Milligramm Magnesium, das entspricht 58 Prozent des Tagesbedarfs. Dieselbe Menge Erdnüsse deckt zudem ein Drittel des täglichen Zinkbedarfs sowie 109 Prozent der Tagesmenge an Niacin ab. Dieses Vitamin hilft, die Haut gesund zu halten. Und auch Grillfans kommen mit der Erdnuss auf ihre Kosten, etwa als Basis für einen exotisch abgeschmeckten Dip zum Putenspieß.

Hier ein Rezept für Zitronengras-Putenspieße mit Erdnuss-Kokos-Dip und Mangold:

Zutaten für 4 Personen: 1 Stück (ca. 20 g) Ingwerknolle, 3 Knoblauchzehen, 3 EL Pflanzenöl, 1 EL Currypulver, Salz, Pfeffer, 800 g Putenbrust, 4 Stängel Zitronengras, 700 g Mangold, 300 g Kirschtomaten an der Rispe, 1 Bio-Orange, 3 EL Olivenöl, 300 ml Kokosmilch, 1 EL rote Currypaste, 2 EL Erdnussmus, Saft von 1 Zitrone, 40 g Erdnüsse geröstet und gesalzen, Grillschale.

Zubereitung: Ingwer und Knoblauch schälen und würfeln. Mit Pflanzenöl, Curry, Salz und Pfeffer mischen. Putenbrust waschen, trocken tupfen, in Stücke schneiden und mit dem Würzöl vermengen. Zitronengras waschen und längs halbieren. Je 4 Putenbruststücke auf einen Zitronengrasspieß stecken und unter Wenden ca. 10 Minuten grillen. Mangold putzen, waschen und in Stücke schneiden. Rispentomaten waschen. Mangold und Tomaten in eine Grillschale legen. Orange waschen, trocken tupfen und die Schale abreiben. Orange halbieren und auspressen. Orangenschale und -saft, Olivenöl, Salz und Pfeffer mischen. Mangold damit beträufeln. Gemüse auf dem Grill ca. 6 Minuten garen. Für den Dip Kokosmilch, Currypaste und Erdnussmus in einem Topf unter Rühren erhitzen. 100 ml Wasser und Zitronensaft zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gemüse vom Grill nehmen. Mit Putenspießen auf Tellern anrichten. Mit etwas Erdnuss-Kokos-Dip beträufeln. Erdnüsse hacken und über die Putenspieße streuen. Den übrigen Erdnuss-Kokos-Dip dazureichen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Erdnüsse
  • Gießen
  • Mangold
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 24 - 4: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.