Verbrauchertipps

Heimische Unternehmen erfreuen »Tafelkinder«

Fünf Unternehmen aus Gießen und Umgebung haben 530 Weihnachtswünsche von »Tafelkindern« erfüllt. So geht dieses Jahr kein Kind der Einrichtung leer aus. Der Leiter der Tafel, Holger Claes, bedankte sich gemeinsam mit der Koordinatorin des Werks, Anna Conrad, für zahlreiche Spenden. Lothar Schmidt, Geschäftsführer der Galeria Karstadt Kaufhof, und Sigrid Fuhr, Geschäftsführerin des gleichnamigen Spielwarenladens, berichteten vom besonderen Eifer ihrer Mitarbeiter und Kunden bei der Aktion. So spendete der Gewinner eines Gutscheins von Fuhr selbigen für diesen Zweck. Zudem konnten die Gießen 46ers mehr Geschenke beitragen als letztes Jahr. Der Blumengroßhandel Neuser und Wilms leistete auch bei teureren Wünschen durch entsprechende Gutscheine einen Beitrag, während Rubin Goldschmuck aus Pohlheim sich um Präsente für Kinder ohne Wunschzettel kümmerte. Die Spenden werden an den Ausgabestellen der Tafel verteilt.
20. Dezember 2019, 19:00 Uhr
Redaktion
Unternehmensvertreter überreichen Geschenke an Mitarbeiter der Gießener Tafel.	FOTO: SCHEPP
Unternehmensvertreter überreichen Geschenke an Mitarbeiter der Gießener Tafel. FOTO: SCHEPP

Fünf Unternehmen aus Gießen und Umgebung haben 530 Weihnachtswünsche von »Tafelkindern« erfüllt. So geht dieses Jahr kein Kind der Einrichtung leer aus. Der Leiter der Tafel, Holger Claes, bedankte sich gemeinsam mit der Koordinatorin des Werks, Anna Conrad, für zahlreiche Spenden. Lothar Schmidt, Geschäftsführer der Galeria Karstadt Kaufhof, und Sigrid Fuhr, Geschäftsführerin des gleichnamigen Spielwarenladens, berichteten vom besonderen Eifer ihrer Mitarbeiter und Kunden bei der Aktion. So spendete der Gewinner eines Gutscheins von Fuhr selbigen für diesen Zweck. Zudem konnten die Gießen 46ers mehr Geschenke beitragen als letztes Jahr. Der Blumengroßhandel Neuser und Wilms leistete auch bei teureren Wünschen durch entsprechende Gutscheine einen Beitrag, während Rubin Goldschmuck aus Pohlheim sich um Präsente für Kinder ohne Wunschzettel kümmerte. Die Spenden werden an den Ausgabestellen der Tafel verteilt.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/verbrauchertipps/art506,654671

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung