06. Oktober 2021, 22:03 Uhr

A49-Gegner laden zu Diskussion

06. Oktober 2021, 22:03 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion

Verschiedene Gruppen und Akteure, die den Bau der Autobahn 49 ablehnen, laden am kommenden Wochenende zu einer Podiumsdiskussion ein. Die Überschrift lautet: »Ökologische Kosten eingepreist: Weiterbau der A49 nicht haltbar. Was nun?« Die Diskussion findet am Samstag, 9. Oktober, ab 14 Uhr in Homberg-Dannenrod statt, Treffpunkt ist das Gäst_innenhaus (vormals Gasthaus Jakob) in der Buchhainerstraße.

Dazu hat das Netzwerk »Danni lebt« sogenannte Verantwortungsträger des Autobahnausbaus eingeladen (Zusagen liegen keine vor!), so Verkehrsminister Andreas Scheuer, Ministerpräsident Volker Bouffier, Vertreter der Autobahn GmbH des Bundes, Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir, Umweltministerin Priska Hinz sowie Landtags- und Bundestagsabgeordnete »zu einem offenen und moderierten Gespräch über den Zusammenhang von Natur- und Klimaschutz und Straßenverkehr«. Mit Experten, Klimaschützern und Interessierten soll auf der Trasse der A 49 bei Dannenrod ein Ideenaustausch darüber stattfinden, »wie sich die Zukunft insgesamt klimastabil, naturschonend und sozial gestalten lässt«. Eine besondere Bedeutung habe dabei die Frage: »Ist der Weiterbau der A49 noch zu verantworten?«



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos