07. Dezember 2016, 18:23 Uhr

Zu schnell auf glatter Straße: drei Verletzte

Alsfeld (pwr). Zu einem Glätteunfall kam es am späten Dienstagabend auf der Schwabenröder Straße in Alsfeld. Drei Menschen wurden verletzt.
07. Dezember 2016, 18:23 Uhr
In den beiden Fahrzeugen werden drei Personen verletzt. (Foto: pwr)

Auf dem winterglatten Asphalt prallten zwei Autos frontal zusammen, eines der Fahrzeuge rutschte anschließend noch gegen eine Gartenmauer. Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei waren im Einsatz. Drei Insassen der Autos wurden verletzt in Krankenhäuser eingeliefert. Feuerwehrleute brachten Ölbindemittel aus und räumten die Unfallwracks von der Straße. Wie ein Polizeisprecher sagte, fand sich eine lange Rutschspur auf der Straße. Zum Hergang: Ein 21-Jähriger fuhr mit seinem 24 Jahre alten Beifahrer in einem VW Polo stadtauswärts. Wegen nicht angepasster Geschwindigkeit geriet der Polo ins Schleudern und in den Gegenverkehr. Dort prallte er gegen den VW gGolf einer 48-Jährigen. Ihr Wagen stieß gegen eine Mauer. Die Schwabenröder Straße war während des Rettungseinsatzes und der Bergung der Unfallfahrzeuge rund eine halbe Stunde gesperrt. Die beiden Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden liegt bei rund 7500 Euro.

Schlagworte in diesem Artikel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Mehr zum Thema

Bilder und Videos