Vogelsbergkreis

Am Wochenende drittes »Kultblech«

Cadillacs neben VWs, Citroën-Enten neben Porsches und Chevrolets neben Alfa Romeos oder Aston Martins und Bentleys, jede Menge gute gelaunte und neugierige Menschen in Fachgesprächen vertieft und unterhaltsame Livemusik und Interviews auf der Bühne: Kult-Blech-Klassiker-Atmosphäre auf dem Gelände des »hôtel villa raab«.
17. August 2021, 21:36 Uhr
Redaktion
kult_180821
Schicke und kultige Oldtimer sind am Wochenende wieder in Alsfeld zu bestaunen. FOTO: A. KIERBLEWSKI

Cadillacs neben VWs, Citroën-Enten neben Porsches und Chevrolets neben Alfa Romeos oder Aston Martins und Bentleys, jede Menge gute gelaunte und neugierige Menschen in Fachgesprächen vertieft und unterhaltsame Livemusik und Interviews auf der Bühne: Kult-Blech-Klassiker-Atmosphäre auf dem Gelände des »hôtel villa raab«.

Am dritten Wochenende dieses Monates, genauer gesagt am 22. August, ist es wieder so weit: das Oldtimer-Treffen findet zum dritten Mal statt und zieht immer mehr Fans an. Auch wenn das Konzept immer das Gleiche ist, ist es jedes Mal überraschend anders. Das liegt zum einen an den Oldtimer-Liebhabern, die sich um die Ausstellerplatz-Tickets inzwischen reißen. Zum anderen am kurzweiligen Bühnenprogramm, denn stündlich werden besondere Modelle von ihren Besitzern und den Organisatoren vorgestellt, während auf der »bühne rôtbuche« ein Live-Gig von den von Termin zu Termin wechselnden Bands stattfindet.

Ausstellertickets sehr begehrt

Dieses Mal spielt Julian Kretzschmar & Friends. Beim Open-Air-Auftritt wird er bei den feinfühligen sowie virtuosen Arrangements seiner »Friends« Michael Hopka und Manuel Spahn genügend Freiraum zur Entfaltung seiner Stimme haben: Gänsehautmomente garantiert.

Eine Überraschung haben die Organisatoren der Veranstaltungsreihe für dieses Mal vorbereitet: Die »Classic Speed Crew« aus Schotten wird als Kooperationspartner auf dem Villagelände in Alsfeld mit dabei sein. Aufgrund verschiedener Umstände musste die Crew ihre eigene Veranstaltung in Schotten absagen. Die Idee der Kooperation ist ein Kompromiss, um es trotzdem stattfinden zu lassen und bedeutet dieses Mal: Es gibt Pokale. Die Crew prämiert die schönsten Autos und die weiteste Anreise - da dürfte der Alsfelder Lars Burkhardt, der in Bamberg wohnt und mit seinem Volvo 164 »Olaf« sein Kommen angekündigt hat, wohl mit im Rennen sein.

Pokale für die schönsten Autos

Kostenfreie Anmeldungen für Besucher, die auf der gegenüberliegenden Seite auf dem Schulparkplatz parken können, sind schon über www.villa-raab.de möglich, es wird aber auch noch welche an der Tageskasse geben. Nach den beiden ersten Veranstaltungen wurde die Erfahrung gemacht, so die Veranstalter in ihrer Pressenotiz, dass nach circa zwei bis drei Stunden wieder Stellplätze auf dem Gelände frei werden.

Ab 13.30 Uhr seien dann auch nach anfänglicher Komplettbelegung wieder freie Plätze vorhanden. Schön für die, die einen ganzen Tag auf dem Gelände verbringen möchten, wenn die Aussteller noch mal wechseln. Der Eintritt ist wie immer frei.

Übrigens: Beim Treffen im September werden auch erstmals Traktoren, Lkw und Einsatzfahrzeuge mit dabei sein. Diese werden auf der großen Raab’schen Wiese stehen, die sich zwischen dem Gelände des »hôtel villa raab« und der Erlenspielwiese befindet.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/vogelsbergkreis/am-wochenende-drittes-kultblech;art74,748310

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung