Vogelsbergkreis

Antrifttaler feiern in Ruhlkrichen

Die Großgemeinde Antrifttal wird in diesem Jahr wie viele Gemeinden, die mit der Gebietsreform 1972 zusammengelegt wurden, 50 Jahre alt. Dieses Jubiläum soll in und um die Festhalle in Ruhlkirchen begangen werden.
15. Juli 2022, 21:54 Uhr
Redaktion

Die Großgemeinde Antrifttal wird in diesem Jahr wie viele Gemeinden, die mit der Gebietsreform 1972 zusammengelegt wurden, 50 Jahre alt. Dieses Jubiläum soll in und um die Festhalle in Ruhlkirchen begangen werden.

Den Auftakt bildet ein ökumenischer Gottesdienst am Samstag, 23. Juli, um 18 Uhr in der Festhalle, dem sich ein feierlicher Festkommers mit den Kohlackermusikanten anschließt, in dem ein Rückblick über die letzten 50 Jahre des Gemeindelebens stattfinden wird und verdiente Bürgerinnen und Bürger geehrt werden. Der Kommers geht dann in einen Dorfabend mit DJ Lubo über.

Der Sonntag, 24. Juli, beginnt um 11 Uhr mit einer Großübung der Feuerwehr an der Festhalle. Anschließend spielen die Original Antrifttaler Musikanten zum Frühschoppen auf. Es gibt Essen vom Grill und Kaffee und Kuchen am Nachmittag. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Fahrzeuge der Feuerwehr und des THW zu besichtigen, die Vereine bieten Spielmöglichkeiten für die Kinder an.

Hüpfburg und Spiele

Eine Hüpfburg steht ebenfalls bereit. »Antrifttal lebt vom Engagement seiner Bewohner«, betont Bürgermeister Dietmar Krist. »Daher freut es mich besonders, dass sich etliche Vereine durch Dienste und Angebote an diesem Wochenende mit einbringen.« Mit deren Hilfe hofft er auf eine schönes Festwochenende. Die Einnahmen aus dem Wochenende kommen zu gleichen Teilen der Schule und dem Kindergarten zugute.

Am 1. Januar 1972 wurde aus den ehemaligen selbstständigen Gemeinden Bernsburg, Ruhlkirchen, Seibelsdorf, Ohmes und Vockenrod die Gemeinde Antrifttal. Inzwischen sind die fünf Dörfer zusammengewachsen und bilden eine feste Einheit, wobei die einzelnen Ortsteile ihre Identität bewahrt haben. Besonders wird dies deutlich in den politischen Gremien, der Gemeindevertretung und dem Gemeindevorstand. Dort sind nämlich nicht wie andernorts Parteien vertreten, sondern nur die Wählergemeinschaften aus den einzelnen Ortsteilen.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/vogelsbergkreis/antrifttaler-feiern-in-ruhlkrichen;art74,827190

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung