08. Oktober 2015, 11:03 Uhr

Stockbrot und Fackelwanderung: Halloween am Hoherodskopf

Hoherodskopf (pm). Bald ist es wieder soweit und die schaurig-schöne Halloween-Nacht steht vor der Tür. Zur Einstimmung auf diesen Tag veranstaltet das Info-Zentrum auf dem Hoherodskopf zusammen mit den Naturparkführern Vogelsberg einen Bastel- und Erlebnisnachmittag für Kinder und alle, die jung geblieben sind.
08. Oktober 2015, 11:03 Uhr
Der geschnitzte Kürbis - typisches Markenzeichen von Halloween. (Foto: Leszek Szymanski) Symbolfoto

Auftakt für die Veranstaltung, die am Donnerstag, dem 22. Oktober, ab 15.30 Uhr im Info-Zentrum auf dem Hoherodskopf stattfindet, ist das gemeinsame Herstellen von gruseligen Halloween-Kürbissen. Anschließend wird am Lagerfeuer Stockbrot gebacken, und es werden Schauergeschichten erzählt. Abschluss der Veranstaltung ist eine Fackelwanderung.

Vielleicht taucht sogar noch das eine oder andere Gespenst im Wald auf? Die Teilnahme an dieser Veranstaltung kostet fünf Euro pro Person, inklusive Stockbrot und »Vampirblut«. Die Kosten für die Kürbisse liegen bei rund fünf Euro. Fackeln oder Laternen können mitgebracht beziehungsweise Fackeln können auch vor Ort günstig erworben werden. Für diese Veranstaltung ist eine Anmeldung unter der Telefonnummer 0 60 44/9 66 93 30 erforderlich.

Schlagworte in diesem Artikel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos