23. Dezember 2016, 18:48 Uhr

»Flötentöne« gelehrt

Ihren letzten öffentlichen Auftritt in diesem Jahr beim Tag der Begegnung im Dorfgemeinschaftshaus in Kestrich nutzten die Schülerinnen der Flötengruppe Zeilbach, um sich bei ihrer Leiterin Hilka Liehr mit einem Präsent zu bedanken. Herbert Schott bedankte sich auch in Namen der Eltern bei Hilka Liehr für ihre langjährige Leistung als Flötenlehrerin. Seit Generationen unterrichtet die 77-Jährige junge Menschen und bringt ihnen die richtigen »Flötentöne« bei.
23. Dezember 2016, 18:48 Uhr
Hilka Liehr hat schon Generationen von Feldatalern an der Flöte unterrichtet, hier dankt ihr Herbert Schott. (Foto: pm)
Ihren letzten öffentlichen Auftritt in diesem Jahr beim Tag der Begegnung im Dorfgemeinschaftshaus in Kestrich nutzten die Schülerinnen der Flötengruppe Zeilbach, um sich bei ihrer Leiterin Hilka Liehr mit einem Präsent zu bedanken. Herbert Schott bedankte sich auch in Namen der Eltern bei Hilka Liehr für ihre langjährige Leistung als Flötenlehrerin. Seit Generationen unterrichtet die 77-Jährige junge Menschen und bringt ihnen die richtigen »Flötentöne« bei.Bei zahlreichen Veranstaltungen ist sie mit ihrer Flötengruppe ein gern gesehener Gast. Diese Arbeit ist umso wichtiger, betonte Schott, da Flöte in der heutigen Zeit in der Schule nicht mehr angeboten wird. In der Vergangenheit war das anders, erinnert sich Hilka Liehr. Durch das Erlernen von Noten, Rhythmus und das gemeinsame Spiel wird den Schülern ein wichtiges Grundgerüst für eine mögliche musikalische Zukunft mitgegeben. Viele Orchester legen heute bei ihren neuen Mitgliedern großen Wert auf Noten- und Rhythmuskenntnisse und nicht selten ist die Flöte dabei das Einstiegsinstrument.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Eltern
  • Flöte
  • Musikgruppen und Bands
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen