Vogelsbergkreis

Mitreißender Gesang

Ein Wochenende voller packender und mitreißender Chormusik beginnt am kommenden Freitag, dem 10. November, im Konzertsaal der Landesmusikakademie in Schlitz. Chöre und Vokalensembles aus dem ganzen Bundesland singen um die Platzierungen beim 14. hessischen Chorwettbewerb. Die Spitzenreiter qualifizieren sich für den deutschen Chorwettbewerb im Mai 2018 in Freiburg.
06. November 2017, 19:19 Uhr
Redaktion

Ein Wochenende voller packender und mitreißender Chormusik beginnt am kommenden Freitag, dem 10. November, im Konzertsaal der Landesmusikakademie in Schlitz. Chöre und Vokalensembles aus dem ganzen Bundesland singen um die Platzierungen beim 14. hessischen Chorwettbewerb. Die Spitzenreiter qualifizieren sich für den deutschen Chorwettbewerb im Mai 2018 in Freiburg.

In 13 verschiedenen Kategorien stellen sich die Chöre an drei Tagen der Wertungsjury. Starten werden am Freitag die Kinder- und Jugendchöre. Am Samstag präsentieren sich vor allem Männer- und Frauenchöre sowie Vokalensembles.

Abschließen werden am Sonntag die Gemischten Chöre und Chöre mit dem Schwerpunkt »Populäre Chormusik«.

Die Sänger und Sängerinnen der 33 Gesangsformationen bringen dabei die ganze faszinierende Welt der A-cappella-Vokalmusik nach Schlitz: Werke der Klassik und Romantik, besinnliche Motetten und melancholische Balladen, mitreißende Pop- und Jazz-Arrangements, einfache Volkslieder und Spirituals, Charthits und barocke Vielstimmigkeit.

Geschrieben für Kinder-, Jugend- oder Erwachsenenchöre, in großen oder kleinen Formationen, für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Eine international besetzte Jury begleitet den Wettbewerb inhaltlich. Zuhörer sind an allen Tagen willkommen. Der Eintritt ist frei. Das genaue Wettbewerbsprogramm finden Interessierte auch unter www.landesmusikrat-hessen.de.

Der hessische Chorwettbewerb findet alle vier Jahre statt und steht als Projekt des Landesmusikrates unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/vogelsbergkreis/art74,341867

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung