08. Januar 2018, 19:01 Uhr

Sternsinger erfreuen in 40 Familien

08. Januar 2018, 19:01 Uhr
Avatar_neutral
Von Hannelore Diegel
Beim Hausbesuch: Sternsinger Jasmin Mensdorf, Bela Bräuer, Claudia Scheer (Begleiterin) und Theresa Fleischhauer (v. l.). (Foto: eva)

Gemünden (eva). Auch die katholische Gemeinde »Erscheinung des Herrn« Nieder-Gemünden sandte am Dreikönigstag wieder ihre Sternsinger aus, die den Segen in die Häuser trugen und Spenden für das Jugendmissionswerk sammelten. Die diesjährige Sternsinger-Aktion steht unter dem Motto »Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit«. Über 150 Millionen Mädchen und Jungen auf der Welt müssen arbeiten und Indien ist das Land mit den meisten arbeitenden Kindern.

Und so waren »Caspar, Melchior und Balthasar« alias Bela Bräuer aus Ehringshausen sowie Jasmin Mensdorf und Theresa Fleischhauer aus Burg-Gemünden mit Begleiterin Claudia Scheer zu rund 40 Hausbesuchen in den Gemündener Ortsteilen und in Bleidenrod unterwegs. Die Sternsinger wünschten den Hausbewohnern den Frieden Christi und verabschiedeten sich mit dem Lied: »Stern über Bethlehem, zeig uns den Weg«. Am Abend fand mit einer Messe zum Patrozinium »Erscheinung des Herrn« in der katholischen Kirche der feierliche Abschluss des Dreikönigstages statt.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos