Vogelsbergkreis

Karfreitag auf der Gipfel-Tour wandern

Von Gipfel zu Gipfel, so ist der Wanderer auf der schönsten aller Extra-Touren unterwegs. Vom Hoherodskopf zum Bilstein und weiter zum Aussichtspunkt Schottenblick und schließlich über den Gackerstein zurück zum Ausgangspunkt verläuft die Strecke.
15. März 2018, 18:57 Uhr
Redaktion

Von Gipfel zu Gipfel, so ist der Wanderer auf der schönsten aller Extra-Touren unterwegs. Vom Hoherodskopf zum Bilstein und weiter zum Aussichtspunkt Schottenblick und schließlich über den Gackerstein zurück zum Ausgangspunkt verläuft die Strecke.

Doch sind auf den 14 Kilometern, die die Strecke lang ist, nicht nur Aussichtspunkte eine faszinierende Gelegenheit zur Rast, auch viele geologische Besonderheiten und nicht wenige kulturhistorische Details säumen den Wegesrand. Von alten Straßen, Burgen, Eisenabbau und vielem mehr kann die Vulkanführerin Angela Metzner am Freitag, 30. März (Karfreitag), auf dieser Tour berichten.

Bequeme Waldwege, Pfade an Wiesenrändern und gut begehbare Wanderwege warten auf die Teilnehmer. Auf der etwa sechs Stunden dauernden Tour ist eine Einkehr in Busenborn vorgesehen. Informationen gibt es unter Telefon 0 60 44/60 70 20 oder E-Mail anme@natur-kultur-wetterau.de.

Die Kosten für diese geführte Wanderung belaufen sich auf fünf Euro für Erwachsene, 2,50 Euro für Kinder und zehn Euro für Familien. Treffpunkt ist im 10 Uhr am Naturschutz-Informationszentrum auf dem großen Parkplatz auf dem Hoherodskopf. Weitere Informationen zur Wanderstrecke unter www.extratouren-vogelsberg.de.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/vogelsbergkreis/art74,404084

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung