Vogelsbergkreis

Pfingstzeltlager der Naturfreundejugend

Ulrichstein (pm). Vom 18. bis 21. Mai findet das traditionelle Pfingstzeltlager der Naturfreundejugend Hessen statt. Diesmal wird es ganz in der Nähe ausgerichtet, im Zeltlager Eckmannshain zwischen Ulrichstein und Stumpertenrod. Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren aus ganz Hessen können dort das Zeltlagerleben entdecken, dem Stadtleben entfliehen, unbeschwerte Zeit im Grünen verbringen, vom Zwitschern der Vögel geweckt werden und abends nach Einbruch der Dunkelheit am Lagerfeuer sitzen und Stockbrot grillen.
14. Mai 2018, 21:48 Uhr
Redaktion

Ulrichstein (pm). Vom 18. bis 21. Mai findet das traditionelle Pfingstzeltlager der Naturfreundejugend Hessen statt. Diesmal wird es ganz in der Nähe ausgerichtet, im Zeltlager Eckmannshain zwischen Ulrichstein und Stumpertenrod. Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren aus ganz Hessen können dort das Zeltlagerleben entdecken, dem Stadtleben entfliehen, unbeschwerte Zeit im Grünen verbringen, vom Zwitschern der Vögel geweckt werden und abends nach Einbruch der Dunkelheit am Lagerfeuer sitzen und Stockbrot grillen.

Die Kinder sind in Gruppenzelten untergebracht, spielen, basteln und kochen gemeinsam im Freien. Das ganze Zeltlager steht dieses Jahr unter dem Thema »Zauberwelt« und wird von einer magischen Mission eingerahmt, die die Kinder gemeinsam erfüllen müssen. Um sich dafür bereit zu machen, gibt es eine große Auswahl an Mitmachangeboten, die den Alltag der Kinder begleiten und freiwillig absolviert werden können: Es werden Zauber- stäbe geschnitzt, Zaubertränke gebraut, Fabelwesen aus Ton geformt, und ein großes Geländespiel erwartet die jungen Zauberlehrlinge.

Die Naturfreundejugend Hessen bietet als Jugendverband der Naturfreunde Hessen ein vielfältiges Angebot an Veranstaltungen und Fortbildungen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene an. Ein soziales Miteinander und ein nachhaltiger Umgang mit der Natur stehen dabei stets im Mittelpunkt.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/vogelsbergkreis/art74,431622

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung