25. September 2018, 21:41 Uhr

»Fabienne« macht Arbeit

25. September 2018, 21:41 Uhr

Das erste Herbst-Unwetter des Jahres hat am Sonntag insgesamt 25 Feuerwehreinsätze im Vogelsbergkreis verursacht. Laut Kreisangaben waren exakt 116 freiwillige Feuerwehrleute wegen des Sturmtiefs »Fabienne« im Einsatz, um Keller leer zu pumpen oder Bäume und Schlamm von Straßen zu räumen. Die Station des Deutschen Wetterdienstes in Alsfeld-Eifa hat mit einer Summe von 53,5 Litern Niederschlag pro Quadratmeter den hessenweiten Höchstwert für diesen Tag gemessen.

53 Liter Wasser pro Quadratmeter

Die meisten Einsätze für die Freiwillige Feuerwehr wurden in Alsfeld verzeichnet, insgesamt zwölfmal waren 38 Feuerwehrleute den Bürgern größtenteils wegen vollgelaufener Keller zur Hilfe geeilt.

In Schlitz waren 16 Feuerwehrleute aufgrund von Überflutungen, Schlamm und Baumsturz fünfmal im Einsatz. Bei Schotten waren die Einsatzkräfte dreimal zur Hilfe angefordert worden, unter anderem war ein Baum in die sogenannte »Applauskurve« an der Bundesstraße 276 gestürzt und ein Kanaldeckel wurde von Wassermassen hochgedrückt. Zu einem größeren Einsatz kam es in der Gemeinde Antrifttal. Im Ortsteil Bernsburg schwappte eine Schlammlawine über den Erlenweg (die AAZ berichtete). Zur Beseitigung rückten 21 Feuerwehrleute an, die von vielen Helfern unterstützt wurden. Mit einem Bagger, zwei Radladern und einem Frontlader wurde der Schlamm von der Straße geschaufelt.

In Lauterbach hat ein Wasserrohrbruch laut Stadtbrandinspektor Hans-Jürgen Schütz zwei Einsatzstellen verursacht. Auf einer Kreisstraße nahe des Kirtorfer Stadtteiles Heimertshausen kam es zu einem Erdrutsch, zudem fielen in diesem Bereich laut Feuerwehrangaben das Festnetz und das Mobilfunknetz aus.

Wie der Vogelsbergkreis auf Anfrage informierte, kam es in Alsfeld zu zwölf, in Antrifttal, Grebenhain und Kirtorf zu jeweils einem, in Lauterbach zu zwei, in Schlitz zu fünf und in Schotten zu drei Unwettereinsätzen. Laut Kreispressesprecher Erich Ruhl-Bady wurde niemand verletzt, der Rettungsdienst musste nicht ausrücken.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Vogelsberg
  • Lauterbach
  • Philipp Weitzel
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 8 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.