03. Oktober 2018, 19:01 Uhr

Über Reben schweben

03. Oktober 2018, 19:01 Uhr
Bei der Weinprobe. (Foto: hso)

Feldatal-Groß-Felda (hso). Die Pflege der Geselligkeit hat beim Posaunenchor schon lange Tradition. Dazu gehören auch gemeinsame Ausflüge mit den Angehörigen. In diesem Jahr führte der Weg zu einer Romantik-Tour an den Rhein. Der erlebnisreiche Tagesauflug führte zunächst nach Rüdesheim. Los ging es mit der Seilbahn zum Niederwalddenkmal und zur Germania. Bei herrlichem Sonnenschein lautete hier das Motto »Über den Reben schweben«.

Im Tempel unterhalb des Denkmals waren die Feldataler Besucher angesichts des Ausblick auf das Rheintal genauso ergriffen wie seinerseits schon Johann Wolfgang von Goethe. Das bei einem Luftangriff auf Rüdesheim zerstörte Bauwerk war im Jahr 2005 wieder aufgebaut und 2006 feierlich eingeweiht worden. Nach dem Aufenthalt ging es entspannt zu Fuß durch den Niederwald zur Bergstation Assmannshausen. Weiter ging es mit dem Sessellift hinunter in den Ort, wo man an der Rheinpromenade das Mittagessen einnahm.

Bei einer Schifffahrt führte der Weg vorbei an Burgen und Schlössern und dem Mäuseturm bei Bingen und zurück nach Rüdesheim und weiter mit dem Bus nach Oestrich-Winkel. Im Weingut Fritz Allendorf erlebten Teilnehmer noch eine Weinprobe der besonderen Art. Schon zu Beginn gab es in der Empfangshalle einen Winzersekt zur Begrüßung, im Weinkeller genoss man die dort lagernden Weine und schließlich lernte man in einem Lichtraum, dass die Farben der Umgebung das Geschmacksempfinden der »Tester« beeinflussen.

Bevor es dann auf den Heimweg in den Vogelsberg ging, stärkte man sich in einem lauschigen Gartenrestaurant mit hei- mischen Spezialitäten.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Angehörige
  • Ausflüge
  • Burgen
  • Johann Wolfgang von Goethe
  • Luftangriffe
  • Posaunenchöre
  • Seilbahnen
  • Vogelsberg
  • Weingüter
  • Weinkeller
  • Weinproben
  • Weinstöcke
  • Herbert Schott
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen