01. November 2018, 21:21 Uhr

Saft aus eigenen Äpfeln

01. November 2018, 21:21 Uhr

verfügt über einen großen Bestand an Streuobstwiesen, sodass in diesem Jahr sehr viele Äpfel geerntet wurden, berichten Bürgermeister Ulrich Künz und Ortsvorsteher Karl-Heinz Semmler anlässlich eines Besuches der Kelteranlage in Heimertshausen. Weil sich eine große Gruppe von Dorfbewohnern für die Keltermöglichkeit einsetzte, wurde die vorhandene Kelteranlage erweitert beziehungsweise erneuert. Die Gesamtkosten beliefen sich auf 66 000 Euro und wurden mit 40 000 Euro vom Land gefördert. Die Apfelernte war außergewöhnlich gut. Die Nutzung der Kelter durch Kirtorfer sowie Bürger aus Nachbargemeinden sei sehr gut gewesen, meint Alfred Haberlach vom Obst- und Gartenbauverein. Die Bürger haben dadurch die Möglichkeit, Saft ihrer Äpfel mit nach Hause zu nehmen. Der Trester wird zur Beimischung für Futtermittel und als Dünger verwendet. Um die gepressten Säfte haltbar zu machen, erfolgt eine kurze Erhitzung und die Abfüllung in Flaschen oder in Big-Packs. Auch die Bewohner angrenzender Dörfer nutzen die Anlage. (Foto: pm)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bürger
  • Euro
  • Futtermittel
  • Förderung
  • Gesamtkosten
  • Heimertshausen
  • Karl Heinz
  • Obst- und Gartenbauvereine
  • Tresterbrand
  • Ulrich Künz
  • Vogelsberg
  • Äpfel
  • Kirtorf
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.