Vogelsbergkreis

Diskussion über das Gelingen von Integration

Gemünden (pm). Die Flüchtlingsinitiative Gemünden veranstaltet am Mittwoch, dem 14. November, um 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Nieder-Gemünden, Brühlweg 6, eine Podiumsdiskussion zur aktuellen Flüchtlingssituation speziell im Vogelsbergkreis, aber auch darüber hinaus.
09. November 2018, 21:41 Uhr
Redaktion

Gemünden (pm). Die Flüchtlingsinitiative Gemünden veranstaltet am Mittwoch, dem 14. November, um 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Nieder-Gemünden, Brühlweg 6, eine Podiumsdiskussion zur aktuellen Flüchtlingssituation speziell im Vogelsbergkreis, aber auch darüber hinaus.

Unter dem Titel »Wie kann Integration gelingen?« soll mit den geladenen Fachleuten und interessierten Bürgern kritisch Bilanz gezogen und Perspektiven diskutieren werden. Moderiert wird die Veranstaltung von Burkhard Bräuning, stellvertretender Chefredakteur der Gießener/Alsfelder Allgemeinen Zeitung.

Die folgenden Themen sehen die Organisatoren im Mittelpunkt des Interesses: Wie steht es um die Wohnsituation, Qualifikation, Schule, Beschäftigung, und Arbeitsplätze? Wie erfolgreich sind die Angebote für den Spracherwerb, die Integrationskurse? Was ist von Bedenken zur Kriminalität beziehungsweise Sicherheit zu halten? Wie steht es um die ehrenamtliche Betreuung und Beratung von Geflüchteten? Wie entwickelt sich die Bundespolitik?

Als Fachleute angefragt sind unter anderem: Polizeihauptkommissar Roman Eisenbach, Polizeidirektion Vogelsberg; Lauterbach, Rainer Lindner, Flüchtlingsinitiative Gemünden; Hans-Ulrich Merle, Amt für soziale Sicherung, Lauterbach; Safa Moki, Geflüchtete aus Syrien, Lauterbach; Ralf Müller, Ev. Dekanat Alsfeld; Antje Schäfer, Max-Eyth-Schule, Alsfeld; Rüdiger Veit, Lauterbach, Ex-SPD-MdB sowie Monika Wüllner von der Volkshochschule des Vogelsbergkreises.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/vogelsbergkreis/art74,512754

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung