21. Dezember 2018, 21:05 Uhr

VulkanTherme

Neue Außensauna mit 20 Liegeflächen

Um rund 300 Quadratmeter wurde der Außenbereich der VulkanTherme um ein Rollrasen-Areal ergänzt. Aber auch einige ältere Anlagenteile wurden erneuert oder verbessert.
21. Dezember 2018, 21:05 Uhr
Blick von der Ostseite aus, auch hier wird deutlich, dass sich die neue Außensauna dem vorhandenen Baukörper gut anpasst. (Foto: au)

»Wasser ist Leben«, betonte Architekt Josef Michael Ruhl bei der offiziellen Schlüsselübergabe der neuen Blocksauna an der Herbsteiner VulkanTherme. Ruhl wies darauf hin, dass schon im antiken Rom 300 Bäder und elf Thermen dafür sorgten, dass der menschliche Körper durch Bäder, Badekuren und Saunieren auf »Vordermann« gebracht wurde. Bäder und Thermen bedürften allerdings auch ab und zu einer Grundreinigung und müssten einer Sanierungskur unterzogen werden und so könne jetzt aufgrund verschiedener Baumaßnahmen und Investitionen die VulkanSauna mit einer weiteren Angebotserneuerung aufwarten, die insbesondere bei den Saunagästen sehr willkommen sei.

Mit der Errichtung einer sich am vorhandenen Baukörper harmonisch einfügenden neuen Außensauna kann jetzt die gerne angenommene und stark frequentierte VulkanSauna in der »Stadt auf dem Berge« ein weiteres touristisches und gesundheitliches Angebot für die vielen Saunafreunde aus nah und fern anbieten. Am Wasser versammelten sich seit Tausenden von Jahren die Menschen, am Wasser spielte sich früher ein Teil des gesellschaftlichen und politischen Lebens ab. Nach Aussage der Bademeister, so sagte der Architekt, sei dies in Herbstein immer noch der Fall.

Vier Bereiche aufgewertet

»Wir hoffen, dass die Erwartungen der Entscheidungsträger, nämlich noch mehr Saunafreunde nach Herbstein zu locken, erfüllt werden und mit der neuen Außensauna eine Bereicherung für die Saunalandschaft geschaffen wurde«, sagte Elke Heemersbach von der Firma Saunalux.

Bürgermeister Bernhard Ziegler hatte zuvor die gesundheitsfördernde neue Einrichtung in Anwesenheit von Mitgliedern des Magistrats, der Stadtverordnetenversammlung und der Kurkommission sowie Vertreter der am Bau beteiligten Firmen offiziell ihrer Bestimmung übergeben. Nach einer Führung im Saunabereich startete dann pünktlich um 11 Uhr der erste Saunagang für die Öffentlichkeit. Verbunden mit dieser Baumaßnahme waren in den abgelaufenen vier Monaten verschiedene Maßnahmen, da einige Bedürfnisse der letzten Jahre notwendig geworden waren. Es gab insgesamt vier Bereiche, die funktional und gestalterisch aufgewertet worden sind.

Basaltsteine rund um die Sauna

Als erstes zu nennen ist natürlich die neue 16 Quadratmeter große und mit einem 8-KW-Saunaofen ausgestattete Außensauna mit erweitertem Außenbereich. Sie macht das bisherige Außengelände zwischen dem Sichtholzzaun und der bestehenden Sauna besser nutzbar und wertet es durch die äußere Gestaltung mit Basaltsteinen optisch auf. Hier sind durch das Abtragen von einem Erdhügel und dem Zurücksetzen des Zauns in westlicher Richtung circa 20 neue Außenliegeflächen auf einem rund 300 Quadratmeter großen Rollrasen-Areal entstanden, die einem das Gefühl geben, sich in enger Naturumgebung zu befinden. In der VulkanSauna wurden gläserne Abtrennungen eingebaut, die die Verkehrsfläche von den Ruheräumen akustisch abtrennt. Zwischen alter und neuer Sauna wurde zudem noch eine Außendusche mit Fußdusche installiert, die in die Architektur der Sauna integriert wird.

Die zweigeteilte Galerie in der VulkanTherme, die auch als weiterer Ruheraum dient, ist kaum wiederzuerkennen, weil Fußboden und Wände komplett erneuert wurden. Insbesondere wurde unter dem hellen rutschfesten Boden eine schalldämmende Lage eingebracht, die die Raum- und Trittgeräusche nach allen Seiten dämpfen. Über die großen Fotos an den Wänden und am Turm von Nikolaus Ruhl und Simon Schnell wird der Bezug VulkanTherme hergestellt und mit der umliegenden Natur in Verbindung gebracht. Des Weiteren sind die Sicherheitsanforderungen durch die Erhöhung des Galeriegeländers erfüllt worden.

Behindertengerechter Eingang

Um den großen Eingangsbereich des mit der Therme verbundenen Kurmittelhauses flexibler nutzen zu können, wurde ein eigener behindertengerechter Eingang für die Physio-Praxis Lips geschaffen, die im hinteren Flurbereich einen neuen Empfangstresen bekommen hat. Damit kann die lichtdurchflutete vordere Zone in Zukunft unter anderem auch für Veranstaltungen genutzt werden, ohne dass es zu Überschneidungen mit den vermieteten Räumen kommt.

Nicht zuletzt sind technische Mängel innerhalb des Thermalbads beseitigt worden. So wurden alle problematischen Fliesen- und Sockelleistenstellen in den Duschen und Umkleiden erneuert und die Treppenstufen zur Sauna hin optisch auffälliger gestaltet. Zur Runderneuerung gehörten auch die Grundreinigung aller Sanitäranlagen in der VulkanTherme und die brandschutztechnische Verkleidung des hinteren Treppenhauses, das nun als Zugang aus der Sauna heraus für die aufgewerteten Ruheräume im Obergeschoss dient.

»Mit dieser ganzen Reihe von Verbesserungen ist nun die VulkanTherme samt ihrer Saunalage für die nächsten Jahre bestens gerüstet«, so lautet das Fazit von Bürgermeister Bernhard Ziegler und Architekt Josef Michael Ruhl.

Die Gesamtkosten aller Maßnahmen, die von der Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WIBank) gefördert wurden, bezifferte der Bürgermeister auf über 180 000 Euro.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Das antike Rom
  • Ruheraum
  • Technische Probleme
  • Thermalbäder
  • Thermen
  • Vogelsberg
  • Dieter Graulich
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 5 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.