04. Januar 2019, 21:53 Uhr

Einbrecher werden von Hausbewohnern überrascht

04. Januar 2019, 21:53 Uhr

Unbekannte drangen dieser Tage über die Terrassentür in ein Einfamilienhaus ein. Im Anschluss durchsuchten sie die Räume nach Diebesgut. Als sie bei der Tat von zwei Hausbewohnern gestört wurden, kam es zu einer Auseinandersetzung. Um die Flucht zu ergreifen, schlug einer der Täter einem Zeugen mit einem Hocker gegen den Kopf.

Anschließend entfernten sich die Einbrecher und flüchteten mit ihrem orangefarbenen beziehungsweise grün-schwarzen oder grün-grauen Fahrrad. Im Nachgang wurde zudem festgestellt, dass die Täter auch in einen unverschlossenen Wohnwagen eingedrungen sind.

Dieser war im Außenbereich des Anwesens abgestellt. Bei der Tat erbeuteten die Männer mehrere Hundert Euro Bargeld. Einer der Verdächtigen soll ein südländisches Erscheinungsbild haben, zwischen 45 und 50 Jahre alt und etwa 1,65 Meter groß sein. Er hatte einen Dreitagebart und eine Glatze. Bekleidet war er mit einem grauen Mantel, Jeans und braunen Schuhen. Während der Tat trug er eine Maske.

Der zweite Verdächtige soll eine ähnliche Statur haben und »Amir« genannt worden sein.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Anschlüsse
  • Diebesgut
  • Einfamilienhäuser
  • Vogelsberg
  • Zeugen
  • Schlitz
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.