Vogelsbergkreis

Offene Geländeführung an der Gedenkstätte Trutzhain

Schwalmstadt (pm). Zum Thema »Vom Stalag IX A Ziegenhain zur Gemeinde Trutzhain« heißt eine Führung, sie findet das nächste Mal am kommenden Samstag, den 13. April, ab 14 Uhr statt. Treffpunkt ist das Museum im Seilerweg 1 in Schwalmstadt-Trutzhain.
11. April 2019, 21:19 Uhr
Redaktion

Schwalmstadt (pm). Zum Thema »Vom Stalag IX A Ziegenhain zur Gemeinde Trutzhain« heißt eine Führung, sie findet das nächste Mal am kommenden Samstag, den 13. April, ab 14 Uhr statt. Treffpunkt ist das Museum im Seilerweg 1 in Schwalmstadt-Trutzhain.

In einer etwa zweistündigen Führung wird die in Hessen wohl einzigartige Geschichte des Ortes Trutzhain näher vorgestellt, der 1951 aus dem ehemaligen Kriegsgefangenenlager Stalag IX A Ziegenhain entstand. Die Geländeführung verläuft entlang der historischen Lagerstraße bis zum Waldfriedhof (Friedhof II für sowjetische Tote). Während des Rundgangs werden an einzelnen Gebäuden die unterschiedlichen Nutzungsphasen des ehemaligen Lagers aufgezeigt und die Geschichte der Friedhöfe näher erläutert.

Um Voranmeldung unter Tel. 06691/710662 wird gebeten. Während der Osterferien sind Gedenkstätte und Museum in der Zeit vom 15. bis 26. April Dienstag bis Freitag von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Karfreitag und Ostersonntag ist das Museum geschlossen. Sondertermine: Am Ostermontag, dem 22. April, sowie am Sonntag, dem 28. April, ist das Museum von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/vogelsbergkreis/art74,576930

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung