15. April 2019, 21:21 Uhr

Drei Strecken auf Panoramawegen

15. April 2019, 21:21 Uhr

Die örtliche Arbeitsgruppe für Tourismus ist im Vorfeld des 2. Juni sehr gespannt: Denn an diesem Sonntag findet rund um die Gemeinde ein erster Wandertag nach den Richtlinien des Deutschen Volkssportverbandes (DVV) statt. Zu einem ersten Vorbereitungstreffen hatte nun Ute Schedalke von der Tourismus AG eingeladen. Seit vier Jahren ist der Verein Mitglied im DVV, berichtete Ute Schedalke.

In diesem Jahr richtet man den ersten Wandertag in Feldatal aus und biete drei interessante Strecken von sechs, zehn und 20 Kilometern an. Im Feldatal gibt es schon drei Panorama-Wanderwege. Für den Wandertag haben Rudi Falk und Harald Kratz nun die drei neuen Strecken ausgesucht, die man am 2. Juni erwandern kann.

Für den jungen Verein ist der Wandertag in jeglicher Sicht eine große Herausforderung. Es mussten die Wanderstrecken ausgesucht und Genehmigungen eingeholt werden. Die hessischen Vereine im DVV wurden bereits eingeladen, das gilt auch für die vielen Vereine aus Feldatal und den benachbarten Orten.

Es gibt IVV-Wertungsstempel

Am Vortag und am Veranstaltungstag wird die Feuerwehr Groß-Felda für einen reibungslosen Ablauf sorgen. Erforderlich sind Streckenkontrollen, Einrichtung und Besetzung von Kontrollstellen sowie die Versorgung der Wanderer mit Getränken und weiterer Verpflegung.

Auch ein Kuchenbuffet soll in der Feldahalle neben Gegrilltem angeboten werden. Für das Kuchenbuffet würde sich Ute Schedalke über Spenden sehr freuen, Spender können sich bei ihr melden. Um alle Aufgaben zu besprechen und zu organisieren, trafen sich Vereinsmitglieder im Feuerwehrgerätehaus mit Helfern. Weitere Zusammenkünfte werden nun kontinuierlich stattfinden, damit dieser erste Wandertag im Feldatal zum Erfolg wird. Abschließend nannte Schedalke noch einige organisatorische Daten. So wird Start und Ziel für die Wanderungen die Feldahalle sein. Die Startzeit für die Strecken von sechs und zehn km liegt bei 8 bis 14 Uhr und bis 13 Uhr für die 20 km. Zielschluss ist auf 17.30 Uhr festgelegt. Das Startgeld beträgt zwei Euro pro Teilnehmer, inklusive einer Stärkung auf der Wegstrecke. Die Wanderer erhalten für die Teilnahme einen IVV-Wertungsstempel der Teilnehmerwertung, die tatsächlich erwanderten Kilometer werden im Rahmen der Kilometerwertung festgehalten.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Fremdenverkehr
  • Mitglieder
  • Vereine
  • Vogelsberg
  • Wanderer
  • Wandertage
  • Feldatal
  • Herbert Schott
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 43 - 10: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.