05. Juni 2019, 22:03 Uhr

Vollsperrung

Lastwagen kippt bei Atzenhain in Straßengraben

Die beiden Insassen haben sich trotz schwerer Verletzungen selbstständig aus dem auf der Seite liegenden Kanalspül-Fahrzeug befreien können. Die Vollsperrung dauert wegen der Bergung an.
05. Juni 2019, 22:03 Uhr
Die Bergung des umgekippten Fahrzeuges wird noch Stunden dauern. (Foto: pwr)

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Mittwoch gegen 5.50 Uhr auf einer Landesstraße bei Mücke ereignet. Laut Polizeiangaben kam ein Lastwagen zwischen Atzenhain und Bernsfeld von der Fahrbahn ab und stürzte um. Bei dem Fahrzeug handelte es sich um einen Lastwagen zur Kanalreinigung. Die beiden Insassen, ein 53 Jahre alter Mann aus Wetzlar und sein 40 Jahre alter Beifahrer aus Gemünden, zogen sich schwere Verletzungen zu.

Die Feuerwehr der Gemeinde Mücke, zwei Rettungsteams und die Besatzung eines Notarzteinsatzfahrzeugs eilten zur Hilfe. Wie Einsatzleiter Martin Schlosser von der Feuerwehr Mücke schilderte, wurde glücklicherweise keines der beiden Unfallopfer im Fahrzeugwrack eingeklemmt. »Die Insassen konnten sich selbst befreien«, berichtete Schlosser. Sie wurden nach notärztlicher Erstversorgung von zwei Rettungsteams in Kliniken eingeliefert. Mehr als 20 Feuerwehrleute aus Atzenhain und Nieder-Ohmen nahmen in der Zwischenzeit den Kraftstoff auf, der aus dem Unfallfahrzeug floss. Der entstandene Sachschaden sowie die Unfallursache können noch nicht benannt werden.

Die Landesstraße wurde zur Bergung voll gesperrt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bergung
  • Mücke
  • Vogelsberg
  • Mücke
  • Philipp Weitzel
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 12 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.