Vogelsbergkreis

Ulrichsteiner Wahrzeichen soll endlich saniert werden

Endlich soll das Wahrzeichen der Stadt Ulrichstein wieder instand gesetzt werden. Noch im Juli sollen die Arbeiten zur Sanierung der Schlossruine erfolgen.
04. Juli 2019, 08:00 Uhr
Joachim Legatis
Die Burgruine Ulrichstein wird saniert, doch zum angekündigten Baubeginn war kein Arbeiter in Sicht. 	(Foto: jol)
Die Burgruine Ulrichstein wird saniert, doch zum angekündigten Baubeginn war kein Arbeiter in Sicht. (Foto: jol)

Das teilte Bürgermeister Edwin Schneider kürzlich im Bauausschuss der Stadtverordnetenversammlung mit. Im Mai wurden die Ausschreibung für die Sanierungsarbeiten des beschädigten Stücks der Bruchsteinmauer abgeschlossen, das Land rechnete mit einem Baubeginn ab Ende Juni. Dieser Tage war von Bauarbeiten allerdings noch nichts zu sehen. Vor kurzem hatte Schneider mitgeteilt, dass die Sanierung bis Anfang August abgeschlossen sein soll

Zur Erinnerung: Eigentümer der Burgruine auf dem Schlossberg ist das Land. Deshalb konnte die Stadt Ulrichstein den Schaden an der Außenmauer nur an die zuständigen Stellen melden. Im März 2017 ist ein etwa 40 Quadratmeter großen Mauerteil im nördlichen Bereich beim Treppenaufgang zum Turm herausgebrochen. Dadurch ist der Treppenaufgang selbst stark gefährdet und er wurde ebenso gesperrt wie der Bereich unterhalb der Mauer. Das ist besonders bedauerlich, weil der sanierte Turm ein beliebter Aussichtspunkt und das Besteigen ein Muss beim Rundgang in der Ruine ist.

Da das Land Eigentümer der Liegenschaft ist, hat die Stadtverwaltung die Beschädigung damals umgehend an den Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen gemeldet. Seit dem Einsturz sind der Bereich vor dem Turm und der Aufgang als Erstmaßnahme von der Stadt gesperrt. Es folgte von Seiten des Landes die Errichtung eines festen Bauzaunes als Absperrung.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/vogelsbergkreis/art74,608783

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung