Vogelsbergkreis

Mühlen-Erlebnis-Tag auf dem Hoherodskopf

Einmal erleben, wie Mehl vor vielen Jahren hergestellt wurde, das kann man am kommenden Mittwoch, den 17. Juli, ab 14 Uhr vor dem Infozentrum auf dem Hoherodskopf. Der Mühlen-Modellbauer Manfred Egloff und Naturparkführerin Ursula Herbst zeigen an Hand von Modellen, wie Mehl zu Großmutters Zeiten hergestellt wurde.
14. Juli 2019, 17:41 Uhr
Redaktion

Einmal erleben, wie Mehl vor vielen Jahren hergestellt wurde, das kann man am kommenden Mittwoch, den 17. Juli, ab 14 Uhr vor dem Infozentrum auf dem Hoherodskopf. Der Mühlen-Modellbauer Manfred Egloff und Naturparkführerin Ursula Herbst zeigen an Hand von Modellen, wie Mehl zu Großmutters Zeiten hergestellt wurde.

Auch das Mahlen von Getreide mit einem Mahlstein kann ausprobiert und getestet werden, wenn genügend Mehl gemahlen wurde, soll daraus Stockbrotteig hergestellt werden. Während das Brot über dem Lagerfeuer gebacken wird, kann man interessanten Geschichten und Märchen rund um Mühlen und Müller lauschen. Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Spende wird gerne entgegengenommen.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/vogelsbergkreis/art74,611189

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung