30. Juli 2019, 21:11 Uhr

200 Paar Schuhe und Drogen

30. Juli 2019, 21:11 Uhr
Fünf Gebäude in Alsfeld und Umgebung werden durchsucht, unter anderem ein Hotel, das verpachtet ist. Die Polizeibeamten finden bei der gesamten Aktion Schuhe, Kleidung und Drogen. (Foto: jol)

Am Dienstag sorgte eine größere Polizeiaktion in Alsfeld für Aufsehen. Am Morgen durchsuchten ein Großaufgebot der Polizei Alsfeld und die Staatsanwaltschaft Gießen fünf Häuser im Raum Alsfeld, darunter ein Hotel und eine Gaststätte sowie ein Gebäude in Reiskirchen.

Nach umfangreichen Ermittlungen waren ein 38-Jähriger als mutmaßlicher Haupttäter und weitere vier Mitbeschuldigte im Alter zwischen 29 und 42 Jahren in den Fokus der Ermittlungen gerückt. Bei einer Durchsuchung wegen des Verdachtes des illegalen Rauschgifthandels wurden bei dem 38-Jährigen zufällig mutmaßliche Produktfälschungen gefunden. Er und seine mutmaßlichen Komplizen stehen im Verdacht, mit den Produktplagiaten (Fälschungen) und Betäubungsmitteln Handel betrieben zu haben.

Waren werden auf Echtheit geprüft

Bei den Durchsuchungen stellten die Beamten über 200 Paar Schuhe und über 100 Bekleidungsstücke sowie verschiedene Betäubungsmittel (knapp 200 Gramm Amphetamin, knapp 40 Gramm Cannabis) sicher.

Ob es sich bei den sichergestellten Schuhen und Kleidungsstücken um Fälschungen handelt, wird derzeit überprüft. Die Aktion hatte am Dienstagmorgen für Aufsehen gesorgt, weil zahlreiche Polizeifahrzeuge unter anderem vor einem Hotel in Alsfeld geparkt waren. Etliche Mannschaftsbusse standen zeitweise vor der Unterkunft. Polizeibeamte waren auch mit Spürhunden im Einsatz.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Amphetamin
  • Betäubungsmittel
  • Ermittlungen
  • Gaststätten und Restaurants
  • Marihuana
  • Polizei
  • Polizeifahrzeuge
  • Produktpiraterie
  • Schuhe
  • Staatsanwaltschaft
  • Vogelsberg
  • Alsfeld
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 12 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.