06. September 2019, 22:08 Uhr

»Mr. Campingplatz« macht auch mit 80 fleißig weiter

06. September 2019, 22:08 Uhr
Neu-80er Arnold Lehmann mit seinem geliebten Oldtimer vor der »Camping-Klause« in Homberg. (Foto: pm)

Am heutigen Samstag feiert Arnold Lehmann in Homberg seinen 80. Geburtstag. Er wurde 1939 in Königsberg (damals Ostpreußen) geboren. Seine spätere Ehefrau lernte er 1960 auf einem sogenannten »Fantaball« in der Stadthalle kennen. Tochter Bärbel erinnert sich: »Meine Mutter wurde mit 15 schwanger und meinem Vater war das nur recht, denn sie ist bis zum heutigen Tag seine große Liebe«. Das Paar zog ins Gartenhaus der Großeltern. Dort wurde 1962 Sohn André geboren. Zur Hochzeit bekam das Paar Geschenke und Geld für eine Aussteuer, doch Arnold Lehmann kaufte lieber einen Bauplatz in der Mühlstraße 13.

Während die kleine Familie im Gartenhaus lebte, arbeitete er in der Kamax. Als gelernter Werkzeugmacher baute er sich selbst Formen, um Steine für das eigene Haus zu gießen. Nach der Arbeit goss er die Steine dafür. Seine Frau Johanna klopfte sie aus, während ihr Mann an der Arbeit war. Am Abend fuhren sie mit ihrem Fiat 500 und Kind los und verbauten die Steine. So entstand innerhalb von zwei Jahren der Keller und sie bekamen den ersten Kredit, um das Haus fertigzustellen, und bezogen es im Winter 1965. 1966 wurde Tochter Bärbel im neuen Haus geboren.

In der Zwischenzeit hatten sich die Lehmanns mit einem Getränkegroßhandel selbstständig gemacht. Er fuhr mit einem alten Lkw Getränke im ganzen Kreis aus, das galt auch für Ehefrau Johanna, die den kleinen Fiat mit Getränkekisten vollpackte und losfuhr. 1969 erwarb das Paar dann das Grundstück Zur Hardt 25, der ehemalige Truppenübungsplatz bestand allerdings zu 90 Prozent aus Lehm und Geröll. Die erste Aufgabe bestand darin, einen Bagger zu kaufen, um auf eigene Kosten Kanal und Wasserleitungen zu verlegen. Auch mussten in Höhe des heutigen Rewe-Marktes mit der Hilfe eines Sprengmeisters erst Felsen gesprengt werden.

Zur gleichen Zeit wurde die Autobahnauffahrt bei Mücke gebaut. Arnold Lehman eilte dorthin und bot an, die Erde des Aushubs anzunehmen. 10 000 Lkw-Ladungen wurden auf dem zukünftigen Campingplatz angeliefert. Mit der ganzen Familie wurde die Erde verteilt. Dann wurde fleißig eingesät und gepflanzt. Die Eröffnung des »Camp Saloons« wurde Ende 1969 gefeiert. Im »Saloon«, dem späteren »Flash«, wurde bei Schnitzel und Fassbier Livemusik gespielt, und so erreichte 1971 auch die Disco-Welle Homberg. Vier junge Männer mieteten den »Saloon« und die Diskothek »Flash« entstand.

Der Campingplatz wurde fertig und in der Diskothek wurden in 42 Jahren viele Feste gefeiert. Der Campingplatz war ein beliebtes Ziel auch für internationale Gäste. Anfang der 1990er Jahre besorgte sich Arnold Lehmann einen Bagger, einen Lkw und andere Baufahrzeuge und verlegte auf dem Grundstück Wasser, Kanal und Strom. So entstand in 25 Jahren ein Naherholungsgebiet. Der Campingplatz der Familie Lehmann ist einer der wenigen in Deutschland, der in Privatbesitz ist und der von drei Generationen geführt wird.

Nun liegen Baugenehmigungen für größere Chalets vor, auf dem Platz darf man offiziell seinen ersten Wohnsitz anmelden. Rund 20 Familien haben sich dafür entschieden, ihren Lebensabend auf dem »Campingplatz« zu verbringen. Von 60 weiteren Dauercampern ziehen es viele in Erwägung, sich komplett dort niederzulassen. Heute führt Bärbel Lehmann mit ihrer Tochter Alexa Gnauck das Lebenswerk der Eltern weiter. Sie sagt: »Es ist für alle ein Geschenk, dass meine Eltern sich noch so großer Gesundheit erfreuen. Mama schmeißt mit ihren 75 den Haushalt und Papa baggert und buddelt täglich mit Leidenschaft auf seinem Grund und Boden«.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Baugrundstücke
  • Campingplätze
  • Die große Liebe
  • Ehefrauen
  • Fiat
  • Gartenhäuser
  • Großeltern
  • Hochzeiten
  • Homberg
  • Kamax
  • Ostpreußen
  • Schwangerschaft und Geburt
  • Vogelsberg
  • Homberg
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.