Vogelsbergkreis

Größte Verbrauchermesse der Region lädt am Wochenende in Alsfeld ein

Bis Sonntag locken 200 Aussteller zur Herbstmesse in die Alsfelder Hessenhalle. Es gibt viel rund um den Garten und Gesundheitsvorträge.
21. September 2019, 07:25 Uhr
Joachim Legatis
Der Gartenbereich ist bei der Herbstmesse stärker vertreten als bisher. 	(Foto: jol)
Der Gartenbereich ist bei der Herbstmesse stärker vertreten als bisher. (Foto: jol)

Herbst ist Pflanzsaison für Hobbygärtner. Da kommt die Herbstmesse gerade recht mit einem erweiterten Angebot an Blumen, Zwiebeln und Gartengeräten. Sechs Wochen früher als in Vorjahren geht die größte Verbrauchermesse der Region an den Start. In der Hessenhalle Alsfeld bieten über 200 Aussteller an diesem Wochenende eine breite Palette an Produkten und Dienstleistungen. Gleich geblieben ist das familienfreundliche Umfeld: Eintritt und Parken sind frei, für Kinder stehen Karussell sowie Formel-1-Simulator bereit.

Abgerundet wird die Messe durch Vorträge von Gesundheitsexperten. Am Sonntag werden zudem Hubschrauberrundflüge angeboten - natürlich nur, wenn das Wetter mitspielt. Bei der Eröffnung verwies Hessenhallen-Chef Christian Schmidt darauf, dass der Außenbereich erweitert wurde. Mehr Angebote sind zu den Themen Tourismus, Bauen und Garten vorbereitet. Ein Schwerpunkt ist der Gesundheitsbereich geblieben. Er hofft am Wochenende auf über 30 000 zufriedene Besucher. Landrat Manfred Görig lobte die Idee, bereits im September die größte Verbrauchermesse der Umgebung zu veranstalten. Über 200 Aussteller zeigten, was die Region auszeichnet. Dazu gehört auch die Kreisverwaltung, die eine neue Broschüre mit Produketen von Direktvermarktern ausgibt. Wirtschaftlich stehe der Vogelsberg gut da, wie die geringe Arbeitslosigkeit zeigt. Das neue Kühllager in Mücke bringe »200 Arbeitsplätze,« so Görig. Positiv sei, dass nun eine weitere Gemeindeschwester beginnt. Der Ausbau mit Glasfaser komme voran. Dabei werden 90 Prozent der Millionenkosten über Fördergelder abgedeckt. Stadtrat Berthold Rinner regte an, die Möglichkeit zum direkten Gespräch mit Herstellern und Geschäftsleuten zu nutzen.

Infos zum Programm auf www.hessenhalle-alsfeld.de. Geöffnet ist von 10 bis 18 Uhr.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/vogelsbergkreis/art74,629364

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung