Der schon zur Tradition gewordene Sankt-Martins-Gottesdienst fand dieser Tage in der mit über 120 Kindern und Erwachsenen besetzten Kirche statt. Eingeladen hatte der Kirchenvorstand der evangelischen Kirchengemeinde Merlau. Gestaltet und geplant wurde der Gottesdienst von Katharina Tröster, Diana Schlosser und Carina Jäger. Nach einem stimmungsvollen Orgelvorspiel von Katharina Tröster begrüßte Carina Jäger die Kinder mit Eltern und Großeltern.

Diana Schlosser erzählte die Geschichte vom Sterntaler. Ein kleines Mädchen, dargestellt von Clara Schlosser, hatte nichts mehr außer ihren Kleidern und einem Stück Brot. Dann kamen mit Eric Stein, Lionel Fischer, Alicia Jäger, Anna Stein und Luca Kratz einige Kinder vorbei. Mit denen teilte das Mädchen ihre letzten Sachen. Als es nur noch mit einem Hemdchen bedeckt im dunklen Wald stand, ging ein Regen aus lauter Goldtalern auf sie nieder.

Während des Gottesdienstes wurden noch einige Lieder gesungen. Nach dem Gebet und den Abkündigungen verließen die Gottesdienstteilnehmer die Kirche und der Laternenumzug startete. Die Feuerwehr Merlau hatte die Absicherung des großen Zuges übernommen. Nach dem Gang konnten sich Klein und Groß mit Würstchen, die Großen mit Hessenpunsch und die Kleinen mit alkoholfreien Getränken stärken.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Evangelische Kirche
  • Evangelische Kirchengemeinden
  • Gottesdienste
  • Kirchenvorstände
  • Vogelsberg
  • Mücke-Merlau
  • Jutta Schuett-Frank
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.