07. Januar 2020, 21:12 Uhr

Hilfe für erkrankte Alleinerziehende

07. Januar 2020, 21:12 Uhr

Mit erfreulichen Nachrichten für die kommunalen Kreisjobcenter der Landkreise Vogelsberg, Fulda sowie Hersfeld-Rotenburg meldet sich der heimische Bundestagsabgeordneter Michael Brand: »Der Bund gibt Geld für Beschäftigung in der Region«, sagt Brand, der eine Zusage von der Staatssekretärin im Bundesarbeitsministerium, Kerstin Griese, erhalten hat.

Das gemeinsame Projekt der drei Landkreise unter dem Motto »Auszeit-Aktiv-Arbeit« wird vom Bundesministerium über fünf Jahre 6,6 Millionen Euro erhalten. Mit dem Bundesprogramm »Innovative Wege zur Teilhabe am Arbeitsleben - rehapro« setzt die Bundesregierung die Forderung im Bundesteilhabegesetz um, Modellvorhaben zur Stärkung der Rehabilitation zu fördern. Vor dem Hintergrund einer ständig wachsenden Anzahl von Erwerbsminderungsrentnern sollen neue Wege gefunden werden, die Erwerbsfähigkeit besser als bisher zu erhalten.

Im Projekt soll mit alleinerziehenden Erwerbsfähigen gearbeitet werden, die wegen gesundheitlichen Einschränkungen nicht am Arbeitsleben teilnehmen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Alleinerziehende Mütter
  • Brände
  • Bundesministerium für Arbeit und Soziales
  • Kerstin Griese
  • Kranke
  • Michael Brand
  • Staatssekretäre
  • Vogelsberg
  • Vogelsbergkreis
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen