Vogelsbergkreis

Befragung zur Sicherheit endet bald

Bürgermeister Paule zeigt sich erfreut über die bisherige Beteiligungsquote bei der Sicherheitsbefragung. Von den 3750 repräsentativ ausgewählten Einwohnerinnen und Einwohnern haben sich gut 20 Prozent an der Umfrage online beteiligt.
19. August 2020, 22:12 Uhr
Redaktion

Bürgermeister Paule zeigt sich erfreut über die bisherige Beteiligungsquote bei der Sicherheitsbefragung. Von den 3750 repräsentativ ausgewählten Einwohnerinnen und Einwohnern haben sich gut 20 Prozent an der Umfrage online beteiligt.

Gleichzeitig ruft er aber diejenigen, bei denen die Informationsschreiben vielleicht durch die Ferienzeit noch unbeachtet im Poststapel liegen geblieben sind, auf, sich die kurze Zeit zu nehmen, den Online-Fragebogen auszufüllen. Die Möglichkeit dazu besteht noch bis einschließlich 30. August. Angeforderte Fragebögen im Papierform werden wegen der Postwege nur noch diese Woche verschickt.

Hintergrund: Das Programm Kompass des Hessischen Innenministeriums (der Name steht für Kommunalprogramm Sicherheitssiegel) zielt auf eine nachhaltig ausgerichtete Verzahnung und noch engere Zusammenarbeit zwischen Bürgern, Polizei und Kommune ab.

Ziel dabei ist es, dass die kommunalen Sicherheitsbedürfnisse, insbesondere die Sorgen und die Ängste der Bevölkerung, erhoben und analysiert sowie ein passgenaues Lösungsangebot entwickelt werden. Für eventuelle Rückfragen steht die Kompass-Ansprechpartnerin in der Verwaltung unter Telefon 0 66 31/1 82-1 41 zur Verfügung.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/vogelsbergkreis/art74,697527

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung