15. September 2022, 22:03 Uhr

Brückensanierung bis Mitte Oktober

15. September 2022, 22:03 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion

Seit April dieses Jahres wird die Ohmbrücke in Homberg aufwändig instandgesetzt. Die Verkehrsteilnehmenden können währenddessen die Baustelle wechselseitig passieren. Geregelt wird der Verkehrsablauf durch verkehrsabhängig geschaltete Baustellenampeln. Ursprünglich war ein Abschluss der Maßnahme Ende August 2022 vorgesehen.

Der geplante Fertigstellungstermin konnte leider nicht gehalten werden, wie Hessen Mobil mitteilt. Ein Grund liegt in Lieferengpässe infolge der derzeitigen allgemein schwierigen globalen Lage. Zum anderen musste der Arbeitsumfang erweitert werden.

Zunächst war geplant, die Fahrbahnschäden im unmittelbaren Anschlussbereich der Ohmbrücke zur Asphaltfahrbahn zu sanieren. Während der Bautätigkeiten musste jedoch festgestellt werden, dass sich die Schäden auch auf die tieferliegenden Asphaltschichten im weiteren Verlauf der Landesstraße ausgeweitet hatten. Dies war trotz Voruntersuchungen im Vorfeld nicht zu erwarten. Daher muss die L 3072 im weiteren Verlauf zusätzlich grundhaft erneuert werden. Das bedeutet, das neben der Fahrbahndecke das gesamt Asphaltpaket, bestehend aus den einzelnen Tragschichten und der Binderschicht, ersetzt werden muss.

Nach aktuellem Sachstand wird eine Fertigstellung der Baumaßnahme bis Mitte Oktober angestrebt. Hessen Mobil bittet die Verkehrsteilnehmenden für die Dauer der Verlängerung, weiterhin den Baubereich mit erhöhter Aufmerksamkeit zu befahren.

Informationen zu Hessen Mobil unter mobil.hessen.de.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos