24. November 2022, 21:27 Uhr

»Danni-Film« mit Regisseur

24. November 2022, 21:27 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion

Der Dokumentarfilm »49 Problems (and my future is one)« zeigt die Geschichte um die inhaftierte Umweltaktivistin »Ella« und begleitet die Proteste gegen die Bundesautobahn A49 über ein Jahr.

Es ist der 26. 11. 2020. Auf der von Aktivisten besetzten Autobahntrasse, welche durch den Dannenröder Wald führen soll, soll Ella von dem SEK-Beamten mit der Kennziffer »K214« von einem Baum geholt werden. Ihr wird vorgeworfen, K214 in 15 Metern Höhe ins Gesicht getreten zu haben. Die nächsten sechs Monate bis zum Gerichtsprozess wird sie in Untersuchungshaft verbringen. Anja, Christiane und Claudia gehören zu den engen Bezugspersonen Ellas und begleiten sie durch die Zeit im Gefängnis und ihren Gerichtsprozess. Nach 210 Tagen in Untersuchungshaft wird Ella zu einer Haftstrafe von über zwei Jahren verurteilt. Hinter den Kulissen beginnen die Vorbereitungen für den großen Berufungsprozess - Runde 2 für Ella am Landgericht Gießen. Der Film ist heute um 20 Uhr im Lichtspielhaus Lauterbach zu sehen. Filmemacher Maxi Buck wird den Film vorstellen.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos