16. September 2021, 21:27 Uhr

Ehrenbecher für Hildegard Leicht

16. September 2021, 21:27 Uhr
Avatar_neutral
Von Jutta Schuett-Frank
Beigeordnete Jutta Schütt-Frank (v. r.) überreicht Hildegard Leicht den großen Ehrenbecher der Gemeinde im Beisein von Pfarrerin und weiteren Kirchenvorstandsmitgliedern. FOTO: SF

Mücke-Ilsdorf (sf). Pfarrerin Kerstin Kiehl freute sich am Samstagnachmittag, nach rund eineinhalb Jahren wieder einmal einen fast normalen Gottesdienst in Ilsdorf abzuhalten. Zu dem besonderen Anlass der Verabschiedung des alten und zur Einführung des neuen Kirchenvorstandes hatte sie Heide Scheel und Kiehls Ehemann Dr. Rainer Lüddecke als Mitgestalter zum Festgottesdienst eingeladen. An der Orgel hörte man Carolin van gen Hassend.

Der alte Kirchenvorstand ist auch der neue Kirchenvorstand, mit einer Ausnahme, denn Hildegard Leicht hat nach 30 Jahren das Gremium verlassen. Pfarrerin Kerstin Kiehl sprach davon, dass sie zwölf Jahre lang gemeinsam gewirkt und die entsprechenden Entscheidungen getroffen haben. Hildegard Leicht habe sich mit ihren Gaben in das Gemeindeleben eingebracht. Außerdem habe sie die Entstehung der eigenen Kirche für Ilsdorf miterlebt. Im Jahre 1986 gab es auf Ilsdorf bezogen noch 250 Kirchenmitglieder und im Jahre 2020 waren es nur noch 125. In den vergangenen Monaten habe Corona auch einiges vom Kirchenvorstand abgefordert. Mit Gottes Segen wurde Hildegard Leicht dann von ihrem Amt entpflichtet.

Um 30 Jahre Ehrenamt zu würdigen, überreichte Jutta Schütt-Frank als Beigeordnete und in Vertretung von Bürgermeister Andreas Sommer Hildegard Leicht den großen Ehrenbecher der Gemeinde Mücke. Schütt-Frank betonte dabei die Wichtigkeit des Ehrenamtes in der Gesellschaft. Hildegard Leicht habe ihre besondere Gabe in die Kirchengemeinde investiert. Zwar könne man mit dem Ehrenamt kein Geld verdienen, aber es sei schön, Mitmenschen Zeit zu schenken und sich sozial zu engagieren.

Der neue Kirchenvorstand setzt sich zusammen aus Kerstin Tscharntke-Benisch, Daniela Adamek, Ute Zimmer, Kerstin Paulus und Jürgen Horst.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos