29. April 2016, 19:03 Uhr

So spannend kann Technik für Girls sein

Homberg (pm). Am Donnerstag fand der bundesweite Girls’ Day und Boys’ Day auch bei Kamax in Homberg statt. Ab 8 Uhr wurden die 16 Jugendlichen von Mitarbeitern des Automobilzulieferers begrüßt und erlebten bis 15 Uhr einen praxisnahen Arbeitstag.
29. April 2016, 19:03 Uhr
Bei einer Werksführung sehen die Jugendlichen, was man alles an Befestigungselementen aus Metall machen kann. (Foto: pm)

Zu Beginn des Tages erhielten die interessierten Teenager Informationen über das Unternehmen sowie die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten und dualen Studiengänge bei Kamax. Dazu zählen sowohl gewerbliche Tätigkeiten, wie zum Beispiel der Beruf des Industriemechanikers, als auch kaufmännische Berufe, beispielsweise im Vertrieb. Georg Frischkorn, einer der teilnehmenden Jugendlichen, zeigte sich anschließend begeistert: »Ich dachte nicht, dass Kamax so ein großes Unternehmen ist, in dem es so viele unterschiedliche Berufe gibt.« Nach einer Werksführung hatten die Jungen und Mädchen dann noch Zeit, um intensiver in einigen Abteilungen des Homberger Werkes reinschnuppern zu können.

Schlagworte in diesem Artikel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos