26. August 2022, 21:57 Uhr

Mützchen für Frühchen

26. August 2022, 21:57 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion
Frau Hallenberger und Herrn Fischer vom Universitätsklinikum Marburg freuen sich über die gestrickten Mützchen für die Frühchen-Abteilung. FOTO: PM

Die eifrigen Handarbeiterinnen im Strickcafé des Familienzentrums der Stadt Homberg haben in der vergangenen Saison ein ganz besonderes Projekt gestartet. Für die Frühchenstation des Uniklinikums Marburg wurden Babymützchen und Babyschuhe gestrickt. Frau Hallenberger und Herr Fischer vom Uniklinikum Marburg nahmen die liebevoll gefertigten Teile dankbar entgegen und freuen sich schon auf weitere Handarbeiten, welche auf die kleinen Köpfe und Füße perfekt angepasst sind. Das Strickcafé findet ab 6. September wieder wöchentlich jeden Dienstag in der Zeit von 14.30 bis 16.30 Uhr im Café des Familienzentrums statt. Den größten Wärmeverlust haben Babys über die Kopfhaut, da die Blutgefäße sehr nah an der Oberfläche liegen. Sie sollen daher in den ersten Monaten ein Mützchen tragen. Der Kopf eines Frühchens ist in etwa so groß wie eine Zitrone.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos