01. Dezember 2022, 21:21 Uhr

Neue Kindertagespflegepersonen qualifiziert

01. Dezember 2022, 21:21 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion
Neue Tagesmütter, v. li.: Annabelle Stehling und Annemarie Junk (Jugendamt) mit Elena Vogel (Alsfeld), Janet Georgi (Schotten-Rainrod), Eleonora Kalthof (Mücke-Nieder-Ohmen), Alexandra Tadday (Rabenau), Vanessa Kumpies (Feldatal), Anna Handstein (Homberg-Appenrod) und Christiane Becker-Ott (Referentin). FOTO: KREIS

Neue Tagesmütter und ein neuer Tagesvater im Vogelsbergkreis: Nach acht Monaten endete jetzt in Lauterbach die Qualifizierung von sieben neuen Kindertagespflegepersonen, die sich mit der feierlichen Zertifikatsübergabe von nun an »Qualifizierte Kindertagespflegeperson« nennen dürfen.

Der Lehrgang hatte im März 2022 begonnen und wurde in Zusammenarbeit von der Volkshochschule und der Fachstelle Kindertagespflege des Jugendamts Vogelsbergkreis durchgeführt. Erfahrene Dozenten führten die Teilnehmer in 160 Unterrichtseinheiten durch Themen wie Entwicklung, Förderung und Betreuung von Kindern, Erziehung und Bildung in der Kindertagespflege, Herausforderungen in der Kindertagespflege, Kooperation und Kommunikation mit Eltern und Arbeitsbedingungen einer Tagesmutter beziehungsweise eines Tagesvaters. Auch ein Erste-Hilfe-Kurs am Kind gehört zur Grundqualifikation dazu. Die individuell erarbeiteten Konzepte einer jeden zukünftigen Kindertagespflegeperson dieses Kurses wurden nun zum krönenden Abschluss von den Absolventen im Abschlusskolloquium kreativ präsentiert.

Für die neu qualifizierten Kindertagespflegepersonen hat sich die Arbeit ausgezahlt: »Sie können nun mit umfangreichem Wissen in die Betreuungs-, Bildungs- und Erziehungsarbeit mit kleinen Kindern starten«, so Annabelle Stehling, Sozialpädagogin in der Fachstelle Kindertagespflege im Jugendamt. Sie und ihre Kollegin Annemarie Junk sind Ansprechpartnerinnen für alle Tagesmütter und -väter im Vogelsbergkreis und die, die es mal werden wollen.

Da die Anfrage für eine verlässliche und qualitativ hochwertige Betreuung im Vogelsbergkreis besonders von unter dreijährigen Kindern nach wie vor hoch ist, ist auch für das kommende Jahr ein neuer Qualifizierungskurs für angehende Kindertagespflegepersonen geplant. Dieser startet voraussichtlich im März. Die Grundqualifikation ist eine wesentliche Grundlage für die Erteilung der Erlaubnis zur Kindertagespflege durch das Jugendamt, die eine Kindertagespflegeperson befugt, bis zu fünf fremde Kinder gleichzeitig zu betreuen.

Wer Freude am Umgang mit Kindern hat und diese in einer liebevollen und familiären Atmosphäre in Erziehungspartnerschaft mit den Eltern betreuen und in ihrer Entwicklung fördern möchte, kann sich gerne noch bis 15. Januar unter 06641/9774107 oder 06641/9774204 über Voraussetzungen und Fragen rund um die Kindertagespflege im Vogelsbergkreis informieren und für die Teilnahme am Qualifizierungskurs bewerben. Erste Informationen finden Interessenten auf der Homepage des Vogelsbergkreises: https://www. vogelsbergkreis.de/ buerger-service/familie-kinder-jugend/kindertagesbetreuung/ fachstelle-kindertagespflege.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos